zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenskommunikation

Veranstaltungshinweis: Fachinformationen zu Tollwut

24.02.2005
Universitätsklinikum Heidelberg bietet Fortbildung für Ärzte an

 

Aus aktuellem Anlass bieten Experten des Arbeitskreises Infektiologie des Universitätsklinikums Heidelberg eine Fortbildungsveranstaltung für Ärzte und medizinisches Personal zum Thema Tollwut an:

 

Über das Risiko von Tollwutinfektionen bei Transplantationen berichtet Privatdozent Dr. Peter Sauer, Leiter der Sektion Lebertransplantation der Medizinischen Universitätsklinik.

 

Die virologischen Aspekte einer Tollwutinfektion sind Thema von Professor Helmut Fickenscher, Leiter der Virusdiagnostik im Heidelberger Hygiene-Institut.

 

Dr. Hans-Erich Weiss, Fachtierarzt für Mikrobiologie und Serologie vom Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt / Außenstelle Heidelberg, informiert über die Tollwut-Situation bei Wildtieren im Großraum Heidelberg.

 

Fortbildungsveranstaltung Tollwut

Dienstag, 1. März 2005, 17.30 Uhr, Großer Hörsaal der Medizinischen

Universitätsklinik Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 410

 

Die Fortbildung ist von der Landesärztekammer anerkannt und mit 3 Punkten zertifiziert.

 

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Professor Dr. Heiko Geiss,

Leitender Oberarzt im Universitäts-Hygiene-Institut

Tel.: 06221 / 56 83 17 oder 06221 / 56 38 317

E-Mail: heiko_geiss@med.uni-heidelberg.de

 

 

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Kontakt Medien

Julia Bird
Referentin Pressestelle
Tel.: 06221 56-7071
Fax: 06221 56-4544
Opens window for sending email E-Mail