zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenskommunikation

Vielfältiges Angebot auch für externe Interessenten

17.01.2008
Jahresprogramm 2008 der Akademie für Gesundheitsberufe Heidelberg

Vom Management-Training bis zur Intensivpflege-Fortbildung: Die Akademie für Gesundheitsberufe Heidelberg gGmbH bietet für 2008 ein vielfältiges Jahresprogramm mit mehr als 50 Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Information dazu gibt es im Internet unter www.afg-heidelberg.de sowie in Broschüren, die bei der Akademie unter 06221 / 56 89 86 angefordert werden können. Sowohl Mitarbeiter des Universitätsklinikums Heidelberg und seiner Tochterunternehmen als auch externe Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Das Angebot reicht vom Management-Training für Führungskräfte und Kommunikationstraining für Mitarbeiter, über Hilfe bei Stress- und Konfliktbewältigung, bis hin zu speziellen Kursen in der Patientenversorgung, Fachkundelehrgängen und Fachweiterbildungen. Neu in diesem Jahr sind die Fachweiterbildung in Palliativpflege, Kurse zum Umgang mit verwirrten Menschen in Therapie und Pflege, sowie für Lernbegleiter von Auszubildenden in den "nicht pflegerischen Berufen".

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; Anmeldungen für Kurse von Januar bis Juli 2008 sind ab sofort, von September bis Dezember 2008 ab dem 1. Juli 2008 möglich. Die Teilnahme an den Kursen wird mit Fortbildungspunkten bescheinigt.

Die Akademie für Gesundheitsberufe ist eine der größten Einrichtungen für Aus- und Weiterbildung in der Rhein-Neckar-Region. Sie wurde Anfang 2006 vom Universitätsklinikum Heidelberg, dem Krankenhaus Salem und der Altenpflegehilfe der Evangelischen Stadtmission als gemeinsame Bildungseinrichtung gegründet. Hier werden jährlich mehr als 700 junge Menschen in elf Berufen ausgebildet und vier staatlich anerkannte Fachweiterbildungen angeboten. Hinzu kommt ein umfangreiches Fortbildungsprogramm mit berufsspezifischen und berufsübergreifenden Angeboten.

Programm im Internet:
www.afg-heidelberg.de

Weitere Fragen und Anmeldungen:
Gabriele Baumhard, Tel.: 06221 / 56 89 86
Dr. Christiane Büscher, Tel.: 06221 / 56 89 87

Bei Rückfragen von Journalisten:
Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Universitätsklinikums Heidelberg
und der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
E-Mail: annette.tuffs(at)med.uni-heidelberg.de

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Kontakt Medien

Julia Bird
Referentin Pressestelle
Tel.: 06221 56-7071
Fax: 06221 56-4544
Opens window for sending email E-Mail