zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Institut für Psychosoziale Prävention
ZPM

Spezialambulanz für ältere Paare

 

Mit zunehmendem Alter verändern sich auch die Beziehungen von Partnern untereinander sowie die Beziehungen zu Kindern und anderen nahen Angehörigen. Mitunter führen diese Veränderungen zu Störungen der körperlichen oder seelischen Gesundheit, zu deren Bewältigung eine Fachperson Hilfestellung bieten kann.

 

 

Beratung oder therapeutische Unterstützung erweisen sich z.B. als hilfreich bei:

  • Übergang in den Ruhestand
  • Wunsch nach besserer Kommunikation in der Familie
  • Veränderungen der Sexualität im Alter
  • Burnout in der Ehe
  • Umgang mit Erkrankung eines Partners
  • Belastung durch unbewältigte Ereignisse aus der Vergangenheit

 

Wir bieten an:

  • Paarberatung und –therapie
  • Familienberatung und –therapie
  • Gruppengespräche für Ältere

 

Die Sprechstunde für ältere Paare zieht ab 2018 um ins Institut für Medizinische Psychologie.

 

Leitung:

Prof. Dr. phil. Astrid Riehl-Emde

Telefon: (++49) 06221-56-4711

E-Mail

 

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen