Sektion Stammzelltransplantation

Die Sektion Stammzelltransplantation gehört mit mehr als 100 allogenen Transplantationen pro Jahr zu den größten Einrichtungen dieser Art in Deutschland. Sie ist integraler Bestandteil der Abteilung und umfasst 8 Betten im Transplantations- und 16 Betten auf der Hämatologischen Intensivstation, dazu Ambulanz, Case  Management, Psychologische Beratung und Koordinationseinheit.

Wissenschaftlicher Schwerpunkt ist neben der Behandlung von Patienten mit akuter myeloischer Leukämie (AML) und myelodysplastischen Syndromen (MDS) insbesondere die allogene Transplantation bei malignen Lymphomen und der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL) sowie die Erforschung der Ursachen der akuten Graft-versus-Host-Reaktion und ihrer Behandlung.

Sämtliche Fälle werden regelmäßig in einer interdisziplinären Konferenz besprochen. Eine eigene Koordinationseinheit kümmert sich um die Beschaffung bzw. Gewinnung der Stammzelltransplantate von verwandten und nicht verwandten Spendern. Zusätzlich werden weltweite Spendersuchen  betreut (Collection Center).Erfahren Sie hier mehr über den Ablauf der Stammzelltransplantation.

Anzahl allogener Stammzellentransplantationen

20062007200820092010201120122013201420152016
75878810110811410611110110599


Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen