zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Innere Medizin III, Kardiologie, Angiologie, Pneumologie

Station Matthes/Wunderlich

Station MatthesStation Wunderlich
Telefonnummer:06221 56-886606221 56-8895
Faxnummer: 06221 56-409806221 56-5325
Bettenanzahl:1620

Stationsteam

Praxisanleiter:  Sabine Hesse,  Alexandra Gschwend, Manfred Heuer

Gesundheits- und Krankenschwestern und –Pfleger, Teamassistentinnen, BFD, Versorgungsassistentinnen, Gesundheits- und Krankenpflegeschülerinnen und –Schüler und Praktikanten.


Abteilungsbezogene Krankheitsbilder

Koronare Herzkrankheit, Herzinfarkt, Nachsorge nach Herztransplantation, Herzinsuffizienz, Kardiomyopathie, Herzrhythmusstörungen, Herzmuskelentzündung, Herzklappenerkrankungen, COPD, Pneumonie, Hypertonie, pAvK, Bauchaortenaneurysma.


Pflegeschwerpunkte

Besonderer Schwerpunkt der Station Wunderlich ist die Pflege und Betreuung der Patienten in der Wartezeit auf und nach Herztransplantation. Darüber hinaus die Versorgung der Patienten vor und nach Herzinfarkt, bei Rhythmusstörungen, Lungen und Gefäßerkrankungen, vor und nach Bypass-Operation und Herzklappenersatz. Vorbereitung und Überwachung nach Herzkatheter Untersuchung, bei Defibrillator- und Schrittmacher Implantation. Die Betreuung der Patienten mit chronischen Herz-, Lungen- und Gefäßerkrankungen.


Besonderheiten

Der Patient steht im Mittelpunkt unserer Arbeit und Bemühungen. Unser Ziel ist es den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen Raum und Priorität zu geben. Mit ihren indivuellen Erkrankungen und Einschränkungen sollen sich die uns anvertrauten Menschen so gut es geht wohl fühlen. Pflege heißt für uns kompetente, individuelle Betreuung und Begleitung während der medizinischen Diagnostik und Therapie und die Unterstützung bei den Aktivitäten des täglichen Lebens. Ressourcen und Fähigkeiten unterstützen wir gezielt, um den Heilungsprozess optimal zu fördern.



 

Wir legen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung und Kompetenzerweiterung durch Fort-, und Weiterbildung. Wir pflegen nach Leitlinien die fortlaufend dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Forschung angeglichen werden. Eine gute Teamarbeit mit allen Berufsgruppen ist für uns, im Sinne einer kompetenten und qualifizierten Betreuung, selbstverständlicher Bestandteil der Pflege.



Die Pflegekräfte arbeiten im Mehr-Schicht-System. Für eine bessere Informationsweitergabe und um Sie besser in den begleitenden Pflegeprozess einzubinden, findet die Übergabe zwischen Früh- und Spätdienst bei Ihnen im Patientenzimmer statt.
 
 

Patienteninformation

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Stationsleitung



Lisa Linz 
Stationsleitung

E-Mail