zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Neuroradiologie

Stellenausschreibungen

 

Aufgrund von Leistungsausweitung (MRT und Angiographie) hat die Abteilung Neuroradiologie, Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg, eine Stelle als

 

Fortgeschrittener Assistenzarzt/ärztin (TV-Ä1)/
Facharzt/ärztin (TV-Ä2)

 

 

Ab sofort - vorerst befristet auf 2 Jahre - zu besetzen.

 

Die Stelle ist geeignet für Bewerber/innen mit fast oder bereits abgeschlossener Facharztausbildung Diagnostische Radiologie mit dem Ziel der Schwerpunktbezeichnung Neuroradiologie, die Möglichkeit zur interventionellen Neuroradiologie ist ausdrücklich gegeben.

 

Klinische Schwerpunkte der Abteilung sind die MR-Bildgebung in der Neuroonkologie, Multiplen Sklerose, beim Schlaganfall, bei Erkrankungen des peripheren Nervensystems sowie die interventionelle Neuroradiologie. Es besteht die volle Weiterbildungsermächtung für Neuroradiologie sowie 2 Jahr für Diagnostische Radiologie. Es besteht eine enge Kooperation mit dem Klinikum Frankfurt/Höchst.


Wissenschaftliches Interesse an experimenteller und/oder klinischer Forschung werden ausdrücklich unterstützt. Neben sämtlichen schnittbilddiagnostischen sowie interventionellen Verfahren in der Krankenversorgung besteht Zugang zu einem eigenen experimentellen MR-Scanner mit den Schwerpunkten Ischämie, molekulare Bildgebung und Neuroonkologie. Die Möglichkeit zur Habilitation ist gegeben und wird unterstützt.

Die Ausbildung zum Facharzt erfolgt nach einem gemeinsamen Curriculum mit der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie (Prof. Dr. Kauczor).

 

Der Bereitschaftsdienst wird als Anwesenheitsdienst durchgeführt (Bereitschaftsstufe D/ Schichtdienst).

 

Die Vergütung erfolgt nach TV-Ä.

 

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: Herrn Prof. Dr. M. Bendszus, Ärztlicher Direktor der Abteilung Neuroradiologie, Neurologische Klinik, Universitätsklinikum Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 400, 69120 Heidelberg, E-Mail: martin.bendszus@med.uni-heidelberg.de

 

 

 

Aufgrund von Leistungsausweitungen hat die Abteilung Neuroradiologie, Neurologische Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg, eine Stelle als

 

Assistenzarzt/-ärztin (TV-Ä1)

 

Ab sofort - vorerst befristet auf 1 Jahr  - zu besetzen. Es besteht die Absicht einer Anstellung bis zum Facharzt und Schwerpunkt, ggf. auch darüber hinaus.

 

 

 

Klinische Schwerpunkte der Abteilung sind die MR-Bildgebung in der Neuroonkologie, Multiplen Sklerose, Schlaganfall, bei Erkrankungen des peripheren Nervensystems sowie die interventionelle Neuroradiologie. Es besteht die volle Weiterbildungsermächtung für Neuroradiologie sowie 2 Jahr Weiterbildungsermächtigung für Diagnostische Radiologie. Es besteht zudem eine enge Kooperation mit dem DKFZ und dem Klinikum Frankfurt/Höchst. Die Abteilung ist apparativ (CT, MRT und DSA) hochmodern ausgestattet.


Wissenschaftliches Interesse an experimenteller und/oder klinischer Forschung werden ausdrücklich unterstützt. Neben sämtlichen schnittbilddiagnostischen sowie interventionellen Verfahren in der Krankenversorgung besteht Zugang zu einem eigenen 9,4 T experimentellen MR-Scanner sowie einem 3T klinischen Forschungsscanner mit den Schwerpunkten Ischämie, molekulare Bildgebung periphere Nerven und Neuroonkologie. Die Möglichkeit zur Habilitation ist gegeben und wird unterstützt.

 

Die Facharztausbildung Diagnostische Radiologie erfolgt in einem gemeinsamen Curriculum mit der Abteilung Diagnostische und Interventionelle Radiologie (Prof. Dr. Kauczor) mit dem Ziel der Schwerpunktbezeichnung Neuroradiologie. Die Möglichkeit zur interventionellen Neuroradiologie ist ausdrücklich gegeben.

 

Der Bereitschaftsdienst wird als Anwesenheitsdienst durchgeführt (Bereitschaftsstufe D/ Schichtdienst).

 

Die Vergütung erfolgt nach TV-Ä.

 

 

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: Herrn Prof. Dr. M. Bendszus, Ärztlicher Direktor der Abteilung Neuroradiologie, Neurologische Klinik, Universitätsklinikum Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 400, 69120 Heidelberg, E-Mail: martin.bendszus@med.uni-heidelberg.de

 

 

 

Wir suchen ab sofort eine/n

 

 

Medizinisch-Technische/n-Radiologie-Assistentin/-Assistenten (100%)

 

 

Wir bieten einen modernen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an Großgeräten der neuesten Generation (5 Ganzkörper MR Tomographen, 1 64 Zeilen Computertomograph, 2 biplanare DSA).

 

Zu Ihren Aufgaben gehören die Durchführung von CT und MRT Untersuchungen, sowie die Vorbereitung und Assistenz bei angiographischen Untersuchungen einschließlich sämtlicher neuroradiologischer Interventionen. Bei Interesse besteht die Möglichkeit zur Mitwirkung an wissenschaftlichen Untersuchungen. Ebenso wird die Teilnahme an fachspezifischen Fortbildungen gefördert.

 

Wir suchen eine/n  engagierte/n und belastbare/n Mitarbeiter/in für die/den ein freundlicher Umgang mit unseren Patienten ebenso selbstverständlich ist, wie selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit.

 

Die Teilnahme an Schicht-, Spät- und Wochenenddiensten wird vorausgesetzt.

 

Die Stelle ist zunächst auf 13 Monate befristet, mit der Option auf anschließende Verlängerung.

Die Vergütung erfolgt nach TV-UK.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte schriftlich innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe der Stellenausschreibung an: Herrn Prof. Dr. Bendszus, Ärztlicher Direktor der Abt. Neuroradiologie, Im Neuenheimer Feld 400, 69120 Heidelberg, E-Mail: martin.bendszus@med.uni-heidelberg.de

 

 

 

Das Universitätsklinikum strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

 

 

 

 

Bewerbungen für alle bei uns vertretenen Berufsgruppen sind uns jederzeit auch unabhängig von aktuellen Stellenanzeigen willkommen!

 

 

 

 

 


 

Doktoranden für medizinische Doktorarbeiten gesucht

Im Rahmen laufender wissenschaftlicher Projekte vergibt die Sektion Experimentelle Radiologie regelmäßig Diplom-, Master- und Doktorarbeiten für Studenten der Physik, Mathematik, (Medizin-)Informatik, Ingenieurwissenschaften und Medizin. Aktuell suchen wir insbesonde Doktoranden für medizinische Doktorarbeiten. Nähere Informationen über Arbeiten, die zu vergeben sind, erhalten Sie unter Opens window for sending emailsabine.heiland@med.uni-heidelberg.de.

 

Alle aktuellen Stellenangebote am Klinikum finden Sie in unserem Opens internal link in current windowKarriereportal.

 

 

 

 

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen