zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Neurologie und Poliklinik

STROKE UNIT & WACHSTATION - NEURO 5

Leitung: € Prof. Dr. P. A. Ringleb, PD Dr. Ch. Gumbinger

Pflegerische Stationsleitung: Deborah Beilharz

Kopfklinik, Ebene 03

Besuchszeiten: 14:30 – 19:00 Uhr

Tel: 06221 – 56 38127

Fax: 06221 – 56 49 52

 

Die Stroke Unit und Wachstation wurde 1998 als eine der ersten Spezialstationen zur Behandlung von Schlaganfall-Patienten in Baden Württemberg eröffnet. Über mehrere Zwischenstufen wurde sie bis zum Jahr 2009 auf zuletzt 20 Überwachungsbetten ausgebaut. Alle Betten sind an eine zentrale Überwachungsanlage angeschlossen, was die kontinuierliche Überwachung der Herz-Kreislauffunktionen inklusive arterieller Blutdruckmessungen ermöglicht.

 

Mit hohem personellem und technischem Aufwand werden auf der Stroke Unit vor allem Schlaganfall-Patienten in der Akutphase umfassend betreut. Wichtige Ziele der Behandlung auf dieser Station sind die ätiologisch orientierte Akuttherapie und Sekundärprävention, die Vermeidung bzw. adäquate Behandlung potentieller Komplikationen, und eine individuell abgestimmte frühzeitige Rehabilitation. Darüber hinaus werden auch überwachungspflichtige Patienten mit anderen neurologischen Erkrankungen behandelt.

 

Damit der Leistungsanspruch an die Stroke Unit erfüllt werden kann, ist ein engagiertes, multiprofessionelles Team aus Pflegemitarbeitern, Physiotherapeuten, Logopädinnen, Ergotherapeuten, Psychologen, Sozialarbeitern und Ärzten verschiedener Fachdisziplinen notwendig. Durch interne und externe Weiterbildungen wird ein hohes Wissensniveau erzeugt und erhalten. Die ärztliche Versorgung wird über ein Drei-Schicht-System und eine erfahrene Stationsärztin auf Facharztniveau sowie einen Oberarzt sichergestellt. Im Jahr 2015 wurden hier und auf der neurologischen Intensivstation 1369 akute Schlaganfall-Patienten behandelt, davon 948 Patienten mit Hirninfarkt und 188 Patienten mit Hirnblutung.