zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

TP4 Adaptive Planungskonzepte für Lungentumorbestrahlungen

Das Ziel ist die Behandlung von Lungentumoren mit Ionen im Rasterscanverfahren.

Bei Bestrahlungen von Lungentumoren mit Standardfraktionierungsschemata kommt es im Verlauf der Behandlung zu Veränderungen der Tumoreigenschaften, die sich negativ auf die Abdeckung des Klinischen Zielvolumens (CTV) auswirken können. In Bezug auf Protonen- und Ionentherapie sind solche Veränderungen nicht nur geometrisch zu werten, sondern es muss auch die damit einhergehende Veränderung der  Teilchenstrahlreichweite berücksichtigt werden, die eine große Auswirkung auf die deponierte Dosis hat.

Die Bewegungsbedingten Reichweitenveränderungen des Partikelstrahls müssen nicht nur bei Tumorveränderungen in Bezug auf die Risikoorgane berücksichtigt werden, sondern auch bei der Positionierung des Tumors und mit dem damit verbundenen Sicherheitssaumkonzept.

In diesem Teilprojekt sollen weitere physikalische Basisarbeiten zur Bestrahlung von Lungentumoren mit einem gescannten Ionenstrahl erfolgen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Sensitivitätsanalysen, um den Einfluss von erwarteten Ungenauigkeiten und Atemvariationen auf die Behandlung zu quantifizieren. Auf Basis dieser Daten werden adaptive Konzepte für Bestrahlungen mit Gating und Re-scanning evaluiert. Darin enthalten ist die Entwicklung eines Sicherheitssaumkonzeptes unter Verwendung der systematischen und stochastischen Fehler einer Behandlung. Im Rahmen einer klinischen Studie (INKA) werden die physikalischen Erkenntnisse in die klinische Praxis übertragen.


Ausgewählte Literatur

Jensen AD, Münter MW, Bischoff HG, Haselmann R, Haberkorn U, Huber PE, Thomas M, Debus J, Herfarth KK. Combined treatment of nonsmall cell lung cancer NSCLC stage III with intensity-modulated RT radiotherapy and cetuximab: the NEAR trial. Cancer. 2011 Jul 1;117(13):2986-94

Bert C, Durante M. Motion in radiotherapy: particle therapy. Phys Med Biol. 2011 Aug 21;56(16):R113-44

Luchtenborg R, Saito N, Durante M, Bert C. Experimental verification of a real-time compensation functionality for dose changes due to target motion in scanned particle therapy. Med Phys. 2011 Oct;38(10):5448-58

Hof H, Zgoda J, Nill S, Hoess A, Kopp-Schneider A, Herfarth K, Debus J, Plathow C. Time- and dose-dependency of radiographic normal tissue changes of the lung after stereotactic radiotherapy. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2010 Aug 1;77(5):1369-74

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen