Allgemeines zur Klinikschule Heidelberg

Die Klinikschule Heidelberg ist eine staatliche (Sonder-)Schule in unmittelbarer Trägerschaft des Landes Baden-Württemberg (Kultusministerium).

Wir unterrichten ausschließlich Schülerinnen und Schüler während ihres Aufenthaltes in der Universitätsklinik Heidelberg. Unterrichtet werden dabei Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern, Schularten und Schulstufen.

Die Klinikschule Heidelberg ist dabei eine der größten Klinikschulen im Rahmen der Akutversorgung Baden-Württembergs und Deutschlands. Pro Woche beschulen wir etwa 110 Schüler, pro Jahr etwa 800 bis 1000 Schüler.
Die größte Schülergruppe sind die Grundschüler, gefolgt von Gymnasiasten und Realschülern. In der Kinder-und Jugendpsychiatrie stellen die Gymnasiasten mit etwa 40% die größte Schülergruppe dar.

Für die Klinikschule Heidelberg gilt die Ferienordnung der staatlichen Schulen in Heidelberg.

Unser pädagogisches Credo

Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich krankheitsbedingt von der schulischen Normalität entfernt. Es ist unser Ziel, innerhalb der Klinik den Lebensbereich Schule aufrechtzuerhalten.
Der Unterricht stellt im Klinikalltag für die Kinder und Jugendlichen ein Stück Alltagsnormalität dar und trägt so zu ihrer Stabilisierung bei.
Gleichzeitig wird damit auch eine Perspektive für die Rückkehr in die Regelschule eröffnet. Darüber hinaus bietet Unterricht in der Klinik einen speziellen Rahmen, der die Schüler trotz krankheitsbedingter Einschränkungen und Belastungen motiviert und eine Reintegration in die Heimatschule vorbereiten soll. Ziel ist es, den Anschluss an den Leistungsstand der Mitschüler in der Stammschule zu halten, sodass zusätzlich zur Erkrankung nicht auch noch der schulische Anschluss und die soziale Integration in die Heimatklasse verlorengehen.

Unser pädagogischer Auftrag erfordert die Auseinandersetzung mit Krankheiten und krankheitsbedingten Besonderheiten. Dies kann nur in einem angstfreien Umfeld erfolgen. Dabei ist der Unterricht von tragfähigen Beziehungen zwischen Lehrkräften und Schülern geprägt, sodass ein positives Lernklima von zentraler Bedeutung ist.

Eine den Lernprozess begleitende Beobachtung bildet die Grundlage für umfassende Beratung und vielfältige Hilfen zur schulischen und sozialen Integration.

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Kontakt

Klinikschule Heidelberg
Marsilius-Arkaden
Im Neuenheimer Feld 130.3
69120 Heidelberg

Tel.: 06221 56-8408
Fax: 06221 56-5592
Opens window for sending emailE-Mail