zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Sektion Rheumatologie

Rheumatischer Formenkreis beim Erwachsenen

Die Sektion Rheumatologie der Inneren Medizin V befasst sich klinisch und wissenschaftlich mit entzündlichen Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises beim Erwachsenen. Hierzu zählen neben der Rheumatoiden Arthritis und den Spondyloarthritiden die Kollagenosen und die Vaskulitiden. Darüber hinaus beschäftigen wir uns auch mit diagnostischen und therapeutischen Ansätzen bei Sarkoidose und Autoinflammatorischen Syndromen sowie seltenen Immundefekt-Syndromen wie Interferonopathien.

Es gibt Schwerpunktsprechstunden zu entzündlichen Augenerkrankungen (Uveitissprechstunde) oder entzündlichen Muskelerkrankungen (Muskelzentrum Heidelberg). Erkrankungen mit zusätzlichen Manifestationen außerhalb des internistisch-rheumatologischen Fachgebietes werden in den Fallkonferenzen des IZEH (interdisziplinäres Zentrum für Entzündungsmedizin Heidelberg) oder der Thoraxklinik (pulmonal-arterielle Hypertonie; interstitielle Lungenerkrankungen) besprochen. 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen