zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung

  Charlotte Ullrich       

    Dr. rer. soc., Dipl. Soz.Wiss.                                                       

    Tel.: +49 6221 56-34790
    E-Mail: charlotte.ullrich@med.uni-heidelberg.de 

 

 

 

 

Kurzbiographie

 

Charlotte Ullrich hat an der Ruhr-Universität Bochum Diplom Sozialwissenschaft studiert und dort 2011 promoviert. In Bochum war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Ilse Lenz am Lehrstuhl für Soziologie: Geschlechter- und Sozialstrukturforschung und Koordinatorin der Marie-Jahoda-Gastprofessur für Internationale Geschlechterforschung (2002-2012). Sie war Teilnehmerin der Internationalen Frauenuniversität in Hannover (2000), Gastwissenschaftlerin am Department of Sociology and Anthropology, Northeastern University in Boston, USA (2006-2007) und am Global Center of Excellence for Reconstruction of the Intimate and Public Sphere der Universität Kyoto, Japan (2011-2012). Anschließend war sie als Postdoktorandin am Forschungskolleg Familiengesundheit im Lebensverlauf an der Hochschule Osnabrück tätig (2012-1/2015). Seit Dezember 2014 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung.

 

 

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte

 

  • Medizin- und Gesundheitssoziologie
  • Praxissoziologische Perspektiven auf Gesundheitsverhalte und Gesundheitsmoral
  • Professionalisierung und Akademisierung im Gesundheitswesen
  • Qualitative Methoden
  • Forschungsgegenstände: Reproduktionsmedizin; Schwangerschaft/Geburt/Hebammenwesen, Yoga

 

 

Ausgewählte Publikationen

 

  • Kortendiek, Beate; Ullrich, Charlotte (2013) (Schwerpunktredaktion): Medikalisierung und Geschlecht zwischen Optimierung, Pathologisierung und Gesundheitsförderung. Schwerpunktheft Gender. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft. Heft 1/2013.
  • Ullrich, Charlotte (2012): Medikalisierte Hoffnung? Eine ethnographische Studie zur reproduktionsmedizinischen Praxis. Bielefeld: Transcript.
  • Ullrich, Charlotte (2012): Der medikalisierte Weg zur Schwangerschaft? Die Entscheidung ungewollt kinderloser Paare für eine reproduktionsmedizinische Behandlung. In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.) (2012): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010. Herausgegeben in deren Auftrag von Hans-Georg Soeffner. Wiesbaden: VS Verlag. CD-Rom.
  • Ullrich, Charlotte (2008): Zwischen Hormonen, Mönchspfefferkraut und Lunayoga: Somatische Selbsttechniken in der Kinderwunschbehandlung. In: Villa, Paula-Irene (Hrsg.): In: Schön normal? Sozial- und kulturwissenschaftliche Blicke auf somatische Selbsttechnologien. Bielefeld: Transcript: 219–243.
  • Ilse Lenz, Lisa Mense und Charlotte Ullrich (Hrsg.) (2004): Reflexive Körper? Zur Modernisierung von Sexualität und Reproduktion. Opladen: Leske und Budrich.

 

 

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen