zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Die Arbeit der Heidelberger Akademie für Frauen- und Familiengesundheit basiert auf folgenden Säulen:

1. Schwerpunkt Frauengesundheit: „gender specific“ und interdisziplinäre Versorgungsforschung

Um diese Themen zu bearbeiten, bringt die Akademie Ärzte, Wissenschaftler, Vertreter von Selbsthilfegruppen, Kirche und Politik an einen Tisch. Monatliche Treffen begleiten die Aktivitäten der Arbeitsgruppen und bereiten die Öffentlichkeitsarbeit vor.


2. Kompetente Stellungnahmen zu aktuellen Frauen-Gesundheitsthemen durch Vortragsreihen

In regelmäßigen Vortragsreihen und Veranstaltungen sind alle Interessierten herzlich eingeladen, mit Experten aktuelle Gesundheitsthemen und Forschungsergebnisse zu diskutieren. Die Termine können Sie der Presse oder Homepage entnehmen oder Sie melden sich für unseren Einladungsverteiler an.


3. Schaffung von familienfreundlichen Strukturen in Gesellschaft und Berufsleben

Die Heidelberger Akademie für Frauen- und Familiengesundheit möchte Ihre Arbeit, Ergebnisse und Themen aber nicht nur veröffentlichen, sondern mithilfe des Einflusses von Kirche und Politik auch gesellschaftswirksam umsetzen.
Den hiesigen Unternehmen bieten wir unsere Kooperation an, um ihre Arbeitsplätze attraktiver zu gestalten, indem Frauen- und Familien-spezifische Aspekte berücksichtigt werden. Diese reichen von flexiblerer Arbeitsorganisation, Kinderbetreuungsangeboten bis hin zu präventionsmedizinischen Angeboten.
Dabei sollen messbare Verbesserungen in Hinblick auf Frauengesundheit und Familiengesundheit erzielt werden!

Letzte Änderung: 18.04.2012
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen