zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
MR-Neurographie

Untersuchungsvorbereitung

Für eine optimale, individuell abgestimmte MR-Neurographie setzt sich der betreuende Arzt gemeinsam mit dem medizinisch-technischen Radiologieassistenten/-in mit der genauen Fragestellung auseinander. Dazu sollten die wichtigsten medizinischen Befunde zum bisherigen Krankheitsverlauf und den aktuellen Beschwerden vorliegen.

 

Bei uns bisher nicht bekannte Patienten sollen deshalb zur Untersuchung bitte Folgendes mitbringen oder im Vorfeld übermitteln:

  • Konkrete Fragestellung des überweisenden Arztes
  • Unterlagen die Auskunft über den bisherigen Krankheitsverlauf geben (medizinische Befunde, Fragestellung des überweisenden Arzts, relevante Arztbriefe)
  • bisherige elektrophysiologische Untersuchungen (EMG, ENG)
  • bisherige Aufnahmen diagnostischer Bildgebung (insb. MRT, Computertomographie, Röntgenaufnahmen)
Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen