zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Wie kann Sulforaphan aufgenommen werden?

Brokkolisprossen, die nach 24 h in Wasser zu keimen beginnen

Sulforaphan gibt es unseres Wissens nicht als Reinsubstanz in einem Medikament zu kaufen, kann jedoch über die Ernährung in therapeutisch wirksamen Dosen aufgenommen werden. Enthalten sind Sulforaphan und ähnlich-wirksame Senföle in Kreuzblütlerpflanzen. Dazu gehören Brokkoli und Blumenkohl sowie alle weiteren Kohlsorten, z.B. auch Sauerkraut, aber auch Kresse, Kapuzinerkresse, Rucola, Rettich, Radieschen, Meerrettich, Kohlrübe mit Rübstiel, Raps, Senf und Kapern (s.o.).

 

Inzwischen werden von vielen Herstellern Brokkolisamen oder gefriergetrocknete Brokkolisprossen als Pulver oder in Kapseln verpackt angeboten. Bitte beachten Sie, dass wir diese Produkte nicht testen und daher keine Auskunft geben können. Auch dürfen wir als Universität keine Werbung für ein bestimmtes Produkt machen. Bitte entscheiden Sie daher selbst und vergleichen Sie Preise und Inhaltsstoffe. 

 

Select languageSelect languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

 

 

 

Die Nahrung soll Deine Medizin sein - und nicht die Medizin Deine Nahrung.

 

Hippokrates von Kos (um 370 vor Christus)