zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Wie kann man das Immunsystem noch weiter stärken?

Küchengeräte für die gesunde Ernährung: Mixer für frische Smoothies, Raspelmaschine für Rohkostsalate, Dampfgarer für die schonende Zubereitung von Gemüse und ein Entsafter für frische Obst- und Gemüsesäfte.

Viel für Ihr Immunsystem getan haben Sie bereits, wenn Sie morgens einen frisch im Entsafter oder Mixer zubereiteten Gemüsesaft oder grünen Smoothie zu sich nehmen und dafür auf das weit verbreitete Frühstück mit Kaffee, Brot, Kuchen, Butter, Wurst, Ei und Marmelade verzichten.

Für den Gemüsesaft verwenden Sie z.B. Äpfel, Birnen, rote Beete, Karotten, Pastinaken, Brokkoli, Kohlrabi oder andere Kohlgemüse.

Für den Smoothie eignen sich selbst gesammelte Wildkräuter (z.B. Brennessel, junger Löwenzahn, Klee, Spitzwegerich, Butterblume, junger Sauerampfer, Gundermann, Gänseblümchen, Knoblauchsrauke, Schafgarbe, Springkraut/Blüten, Blätter und Früchte von Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren…), Brokkolisprossen, Salat, Leinöl, Walnussöl und Avocado.

Viele Variationen und Mischungen zwischen Gemüsesaft und Smoothie sind möglich. Bei der Zubereitung des Smoothies mit selbst-gesammelten Wildkräutern schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie haben Bewegung an der frischen Luft (Vitamin D, Stressausgleich, Anti-Depressiv) und Ihr Körper bekommt konzentrierte bioaktive Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralien zur Stärkung der Abwehrkräfte.

Select languageSelect languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird später viel Zeit für seine Krankheiten brauchen.


 

Sebastian Kneipp (deutscher Theologe und Naturheilkundler, 1821-1897)