zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Heidelberger Institut für Global Health

Wochenendseminare

Das Institut für Global Health bietet im Jahr 2019 insgesamt drei Wochenendseminare zu verschiedenen Public Health relevanten Themen an. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

 

Die Teilnahme an einem vor- und nachbereitenden Seminar ist obligatorisch für Geförderte des Stipendienprogrammes PJ und Famulatur. Falls darüber hinaus noch freie Plätze in den Seminaren zur Verfügung stehen, können sich für diese auch Studierende bewerben, die einen Antrag im Stipendienprogramm noch planen.

 

Die zwei- bis dreitägigen Wochenendseminare dienen der fachlichen und interkulturellen Vor- und Nachbereitung der Studierenden auf ein Praktikum in ihrem Heimatland. Die Wochenendseminare können auch Themen wie Aufbau und Organisation der deutschen Entwicklungszusammenarbeit, Krisenprävention und Konfliktlösung, Management etc. gewidmet sein Die Dozenten sind Hochschullehrer aus Deutschland.

 

Die Unterbringung (Zimmer in Doppelbelegung) wird für Teilnehmer außerhalb der Rhein-Neckar Region gestellt. Die Reisekosten (entsprechend Bahnfahrt 2.Kl.) werden den Teilnehmern nach dem Seminar erstattet. Bei einer Anreise von außerhalb der Metropolregion Rhein-Neckar mit eigenem Auto oder einer Fahrgemeinschaft erhalten die Teilnehmer eine einmalige Reisekostenpauschale von 50 Euro. Bitte beachten Sie: wir erheben eine Gebühr über 30 Euro pro Seminar (neu ab 2017). Die Gebühr dient als Kaution bei z.B. Nichterscheinen. Der Betrag wird den Teilnehmenden am letzten Kurstag zurückerstattet.

 

 

 

Seminar Termine 2019:


08.-10. Februar 2019: Mental Health in den sog. Entwicklungsländern
24.-26. Mai 2019: Thema folgt
18.-20. Oktober: Thema folgt

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen
Gefördert durch:
Mit finanzieller Unterstützung von: