Kliniken & Institute … Kliniken Chirurgische Klinik… Allgemein-, Viszeral-… Forschung Klinisches… Studien Rekrutierend multizentrisch

Chirurgische Studien - rekrutierend, multizentrisch:

MetaPac

Prospektive Studie zum Plasma-Metabolom Multimarker Panel MxP®PancreasScore zum Ausschluss eines Pankreaskarzinoms in Risikokohorten

 

Indikation Pankreasraumforderung unklarer Genese in einer Kohorte mit erhöhtem Risiko für ein duktales Adenokarzinom des Pankreas (PDAC)
Ziel der Studie Bestätigung der Sensitivität von ≥88 % bei einer fixierten Spezifität von 85 % für den MxP® PancreasScore zum Nachweis eines Pankreaskarzinoms in einer Kohorte mit einem erhöhten Risiko.
Studienleiter Prof. Dr. Julia Mayerle
Patienten-information

-


PONIY

Postoperative Inzisions-Unterdrucktherapie nach offenen kolorektalen Eingriffen: eine randomisiert-kontrollierte Studie (Poniy) 

 

Indikation Clean-contaminated, contaminated or dirty surgery (class II-IV) according to Centre for Disease Control (CDC) classification (midline or transverse laparotomy
Ziel der Studie To investigate whether the use of intraoperative, epifascial wound irrigation with polyhexanide (PHX) solution can reduce surgical site infections after laparotomy for visceral surgery compared to saline irrigation or no irrigation.
Studienleiter Dr. med. Rebekka Schirren
Patienten-information

-


IOWISI

Intraoperative wound irrigation to prevent surgical site infection after laparotomy Intraoperative Wundspülung zur Prävention von postoperativen Wundinfektionen nach Laparotomie

 

Indikation Clean-contaminated, contaminated or dirty surgery (class II-IV) according to Centre for Disease Control (CDC) classification (midline or transverse laparotomy
Ziel der Studie To investigate whether the use of intraoperative, epifascial wound irrigation with polyhexanide (PHX) solution can reduce surgical site infections after laparotomy for visceral surgery compared to saline irrigation or no irrigation.
Studienleiter PD Dr. med. Daniel Reim
Patienten-information

-


Register für Telemanipulatorassistierte Chirurgie

Indikation Patienten, die mit dem da Vinci-Xi-Chirurgiesystem operiert werden
Ziel der Studie Ziel des Registers ist es, die Wertigkeit der robotischen Chirurgie zu untersuchen. (Operationen mit dem da Vinci Telemanipulator im Vergleich mit anderen etablierten Verfahren (offen, konventionell minimal-invasiv).
Studienleiter Prof. Dr. med. Markus W. Büchler
 

 


AWARE

(NCT01349400)
Watchful Waiting vs. Repair of Oligosymptomatic Incisional Hernias

 

Indikation

Alle Patienten mit Narbenbruch.

Ziel der Studie Die Hypothese dieser Studie lautet, dass sich "watchful waiting" und die Operation der oligosymptomatischen Narbenhernie bezüglich Schmerzen bei normalen Aktivitäten im Langzeitverlauf nicht unterscheiden.
Studienleiter Dr.med. J. Lauscher
Patienten-information

vom 04.01.2012


DaCHS 

Fall-Kontroll-Studie zur näheren Abklärung der Risikoreduktion kolorektaler Karzinome in Abhängigkeit von der Zeit nach endoskopischem Screening (mit Entfernung präkanzeröser Veränderungen)

 

Indikation Darmkrebspatienten, die nach dem 01.01.2003 erkrankt sind
Ziel der Studie Die Studie soll die Chancen zur Verhütung von Dickdarmkrebs verbessern.
Studienleiter Prof.Dr. H. Brenner
Patienten-information

Patienten-Info


DiaSurg 2

Chirurgische vs. medizinische Therapie des insulin-abhängigen Typ 2 Diabetes mellitus bei Patienten mit einem Body Mass Index zwischen 26 und 35 kg/m2: Eine randomisiert kontrollierte nationale Multizenterstudie (DRKS 00004550)

 

Indikation

Insulin-abhängiger Diabetes mellitus Typ 2 und BMI von 26-35 kg/m2

Ziel der Studie Langzeitergebnisse nach Roux-en-Y Magenbypass (RYGB) vs. standardisierter medikamentöser Therapie (entsprechend den deutschen S3 Leitlinien) in der Behandlung von Patienten mit insulinabhängigem Typ 2 – Diabetes mellitus und einem BMI zwischen 26 und 35 kg/m2
Studienleiter Prof. Dr. med. Beat Müller
Patienten-information -
Publikationen Protokoll

OPTITREAT

Immediate tumor resection in patients with locally advanced gastroesophageal adenocarcinoma with nonresponse to chemotherapy after 4 weeks of treatment versus resection after completion of chemotherapy - A randomized controlled pilot trial

 

Indikation

 Patients with adenocarcinoma of the esophagus or stomach (AEG I-III, gastric cancer) staged cT3/4 and/or N+ by endoscopy and CT scan treated by any neo-adjuvant chemotherapy

Ziel der Studie Improving outcome of non-responders: comparison of complete resection rate, clinical and histo-pathological response, complications, mortality, prognosis and quality of life
Studienleiter Dr. med. Susanne Blank
Patienten-information -
Publikationen Protokoll

PAKMAN

Intravenöse vs. epidurale Analgesie zur Reduktion gastrointestinaler Komplikationen nach elektiver Pankreatoduodenektomie

 

Indikation Patienten mit Indikation zur elektiven Pankreatoduodenektomie
Ziel der Studie Es wird untersucht, ob die Häufigkeit gastrointestinaler Komplikationen nach Pankreatoduodenektomie mit postoperativer patientenkontrollierter intravenöser Analgesie im Vergleich mit epiduraler Analgesie um 15% reduziert werden kann.
Studienleiter PD Dr. med. Phillip Knebel
Patienten-information -
Publikationen Protokoll

POETRI

Positioning for Esophageal cancer resection – a randomized controlled TRIal (POETRI)

 

Indikation Patienten mit der Erstdiagnose eines nicht-metastasierten Ösophaguskarzinoms (Adeno- oder Plattenepithelkarzinom) oder AEG I-Tumors, bei denen eine kurative, offene TAE mit intrathorakaler Anastomose und Magenschlauchbildung, entweder primär oder nach neoadjuvanter Chemo- oder Radiochemotherapie indiziert ist.
Ziel der Studie Operationszeit
Studienleiter PD Dr. med. Thilo Welsch
Patienten-information -
Publikationen -

RELY

Resection of colorectal liver metastases with or without routine hilar lymphadenectomy
A Randomized Controlled Trial

 

Indikation Elektive Resektion kolorektaler Lebermetastasen
Ziel der Studie Die RELY-Studie untersucht, ob die standardmäßige Entfernung lebernaher Lymphknoten das Wiederauftreten des Tumors nach Resektion von kolorektaler Lebermetastasen verzögern bzw. verhindern kann.
Studienleiter Prof. Dr. med. Jürgen Weitz
Patienten-information -
Publikationen -

SYNCHRONOUS

(ISRCTN30964555)
Einfluss der Resektion des Primärtumors vor Beginn einer Chemotherapie auf den
Krankheitsverlauf beim synchron metastasierten Kolonkarzinom in der Palliativsituation

 

Indikation Patienten mit einer bösartigen Geschwulst des Dickdarms (Darmkrebs), die wegen Metastasen in einem oder mehreren entfernten Organen derzeit nicht chirurgisch entfernen werden können.
Ziel der Studie Ziel dieser Studie ist es, zu untersuchen ob die Entfernung des Darmtumors den Verlauf der Erkrankung bei Patienten mit Absiedlungen in anderen Organen günstig beeinflusst.
Studienleiter Prof.Dr. J.Weitz
Patienten-information

vom 21.04.2011

Publikationen Protokoll