Einrichtungen

Kindergynäkologische Sprechstunde

Gehört zu Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Spezialsprechstunde

Kontakt
Im Neuenheimer Feld 440
69120 Heidelberg
Anfahrt


06221 56-7934

Termin nur nach telefonischer Vereinbarung

Öffnungszeiten
Fr 13:00 – 16:00  
Zur Webseite

Wichtige Informationen

Die Kinder- und Jugendgynäkologie befasst sich mit der Früherkennung, der Vorbeugung, der Abklärung und der Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen bei kleinen und heranwachsenden Mädchen.  Sie ist keine Miniatur der Erwachsenen-Gynäkologie, weil die Kinder eine andere Anatomie, Physiologie, Sensibilität und andere Erwartungen haben.

Die Gynäkologie im Kinder- und Jugendalter unterscheidet sich von der klassischen Frauenheilkunde durch ihren besonderen Einsatz, bei welchem Wachstum und Entwicklung in somatischer wie in psychischer Sicht im Vordergrund stehen.

Dabei spielt die Zusammenarbeit mit unserer Kinderklinik sowie der Abteilung für gynäkologische Endokrinologie eine wesentliche Rolle.

Wann ist eine gynäkologische Untersuchung bei kleinen Mädchen oder Teenagern notwendig?

  • bei Schmerzen, Brennen, Juckreiz der Genitalorgane
  • bei Blutungen aus der Scheide vor der Pubertätsbeginn oder unregelmäßigen und schmerzhaften Blutungen nach der ersten Periode
  • bei auffälligem Ausfluss
  • bei Verdacht auf eine Entwicklungsstörung
  • bei Verdacht auf Missbildung
  • bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch

Die häufigsten Gründe für die erste Konsultation

  • Blutungsstörungen
  • Entwicklungsstörungen
  • Tumoren
  • Fehlbildungen
  • Andere: Hermaphroditismus, Verletzungen, Akutes Abdomen, Sexueller Missbrauch, Verhütungsbedarf

Kann man ein kleines Kind überhaupt gynäkologisch untersuchen?

  • In 90% aller Fälle ist eine Untersuchung mithilfe der Specula ( Spiegel) nicht notwendig, sondern nur eine Inspektion (visuelle Beurteilung)  äußerer  Genitalien. In seltenen Fällen, wie zum Beispiel bei Verdacht auf einen Fremdkörper in der Scheide, kann man die Scheide mit speziellen kleinen Instrumenten schmerzfrei untersuchen, ohne das Jungfernhäutchen zu verletzen.
  • Wenn eine Ultraschalluntersuchung notwendig ist, wird sie, nicht wie bei Erwachsenen durch die Scheide, sondern von der vorderen Bauchwand aus durchgeführt.

Die kindergynäkologische Untersuchung wird  kindgerecht unter Einbeziehung der Eltern durchgeführt.

Bringen Sie für Ihr Kind bitte etwas zu trinken mit!