Einrichtungen

Ambulanz Obere Extremität bei Querschnittlähmung

Gehört zu Klinik für Paraplegiologie - Querschnittzentrum

Spezialambulanz

Kontakt
Schlierbacher Landstraße 200a
69118 Heidelberg
Anfahrt


06221 56-26322

Termin nur nach telefonischer Vereinbarung

Öffnungszeiten
Mo 09:00 – 12:00  
Do 09:00 – 12:00  

Wichtige Informationen

  • Multidisziplinäre Evaluierung und Behandlung Hochquerschnittgelähmter (Tetraplegiker) hinsichtlich verbesserter Arm- und Handfunktion.
    Im Detail: Neuroprothetische Versorgung bei fehlender Handfunktion auf der Basis der nicht invasiven Funktionellen Elektrostimulation (FES)
  • Hilfsmittelüberprüfung, Evaluierung ergotherapeutischer bzw. physiotherapeutischer Optionen
  • Behandlung von Spastik im Bereich der oberen Extremitäten
    • oral-medikamentöse spasmolytische Therapie
    • Botulinumtoxintherapie
    • intrathekale Baclofen-Gabe (Baclofen-Pumpe)
  • Teilnahme an klinisch-wissenschaftlichen Studien zur Verbesserung der Arm-/Handfunktion bei Tetraplegie

Leitung

Dr. med. Steffen Franz

Ärztliche Leitung