Einrichtungen

Lokomaten- und Laufbandtraining

Gehört zu Klinik für Paraplegiologie - Querschnittzentrum

Therapie und Rehabilitation

Kontakt
Schlierbacher Landstraße 200a
69118 Heidelberg
Anfahrt


06221 56-26554

Telefonische Servicezeit
Mo – Fr 08:15 – 14:00  
Zur Webseite

Personen

Birgit Fiebelkorn

Physiotherapeutin


06221 56-26554

Allgemeine Informationen

Das Training auf dem Lokomaten und später auch auf dem Laufband erlaubt ein automatisiertes Führen der Beine unter teilweiser Körpergewichtsentlastung. Durch immer wiederkehrende Schreitbewegungen soll das Bewegungssystem  aufgabenspezifisch trainiert werden, denn „Gehen lernt man nur durch Gehen“. Das Lokomatentraining ist eine weitere therapeutische Möglichkeit zur Verbesserung der Bewegungs- und Gehfähigkeit für Patienten mit akuter oder chronischer Querschnittlähmung. Es bedarf hierfür allerdings bestimmter Voraussetzungen, wie zum Beispiel: Vorliegen einer inkompletten Querschnittlähmung und guter körperlicher Belastbarkeit. Das Training ist intensiv, die einzelnen Einheiten sind individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und dauern zwischen 45 und höchstens 90 Minuten. Das Lokomatentraining muss ebenso wie Physiotherapie oder Massage vom Arzt verordnet werden.