Einrichtungen

Physiotherapie bei Querschnittlähmung Gruppe VI

Gehört zu Klinik für Paraplegiologie - Querschnittzentrum

Therapie und Rehabilitation

Kontakt
Schlierbacher Landstraße 200a
69118 Heidelberg
Anfahrt


06221 56-35506

Telefonische Servicezeit
Mo – Fr 08:15 – 14:00  
Zur Webseite

Personen

Karen Habert, B.Sc.

Mitarbeiterin

06221 56-35498

Allgemeine Informationen

Die physiotherapeutische Einzelbehandlung beginnt in der Klinik für Paraplegiologie mit der stationären Aufnahme!

Erfahrene Physiotherapeuten untersuchen Sie und erheben dabei einen Befund, der die Grundlage für die weitere Therapie darstellt. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir die nächsten Ziele in Abhängigkeit von Ihrem gesundheitlichen Zustand und Ihren persönlichen Bedürfnissen. Als Spezialisten für Bewegung erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen Bewegungsabläufe, die Sie für Ihren Alltag brauchen, um möglichst selbständig  zu leben. Diese Bewegungen sind sehr individuell und immer in Abhängigkeit zur Lähmungshöhe, zu erhaltenen Funktionen und solchen, die noch hinzu gewonnen werden können.  

In den physiotherapeutischen Einzelbehandlungen üben wir mit Ihnen außerdem auch Übersetztechniken, wie zum Beispiel vom Bett in den Rollstuhl. In Kombination und Abstimmung mit der Einzeltherapie bieten wir Ihnen ein auf Sie abgestimmtes Eigentrainingsprogramm, das Sie eigenverantwortlich in unseren Räumen durchführt.

Bei Bedarf unterweisen wir Ihre Angehörigen, gegebenenfalls auch Ihre weiterbehandelnden Therapeuten in die physiotherapeutische Behandlung und in den Umgang mit dem Rollstuhl.