Einrichtungen

Station Matthes

Gehört zu Zentrum für Innere Medizin (Krehl Klinik)

Allgemeinpflegestation

Innere Medizin III: Kardiologie, Angiologie und Pneumologie

Kontakt
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg
Anfahrt

06221 56-8866
06221 56-4098

Besuchszeiten

Keine Besuchszeiten

Leitung

Portrait von PD Dr. med. Constanze Schmidt
Prof. Dr. med. Constanze Schmidt, FESC, FEHRA

Ärztliche Leitung


Philipp Salig

Pflegerische Leitung


Allgemeine Informationen

Auf Station Matthes und Wunderlich werden Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen des Herzkreislauf- und Gefäßsystems betreut. Station Matthes umfasst jeweils 16 Betten (8 Doppelzimmern) und Station Wunderlich 20 Betten (10 Doppelzimmern). In allen Zimmern befinden sich Dusche, WC, abschließbare Kleiderschränke und Nachttische mit Telefon und Fernseher. Alle Bettenplätze sind mit Monitoren zur Überwachung des Herzrhythmus ausgestattet.

Die Patientenbetreuung steht im Vordergrund. Das interprofessionelle Team ist Tag und Nacht um Ihre Genesung bemüht.

AUFNAHME AUF DER STATION

Nachdem Sie an der Anmeldung auf der Station empfangen wurden, informiert Sie die zuständige Pflegefachperson über den Tagesablauf. Die Handhabung persönlicher Gegenstände, sowie der weitere Ablauf wird besprochen und der Speiseplan mit Ihnen abgestimmt. Jeder Bettplatz verfügt über ein kostenlos nutzbares Telefon. Die Pflegefachperson wird darüber hinaus ein Aufnahmegespräch mit Ihnen führen. Sie möchte in diesem Gespräch erfahren, welche Vorerkrankungen und Allergien existieren und wie viel Hilfe Sie im Alltag benötigen. Es kann vorkommen, dass Ihr Zimmer wegen der Reinigung noch nicht bezugsbereit ist. Wir bitten Sie, sich in diesem Fall, etwas zu gedulden.

ÄRZTLICHES GESPRÄCH UND UNTERSUCHUNGEN

Je mehr Sie über Ihre Erkrankung und die anstehenden Untersuchungen oder Behandlungen wissen, desto besser können Sie uns helfen, Ihnen zu helfen. Ein Assistenzarzt wird Sie detailliert über Ihre Beschwerden und über frühere Erkrankungen sowie Medikamente befragen und mit Ihnen die anstehenden medizinischen Untersuchungen besprechen. Anschließend erfolgen eine körperliche Untersuchung sowie eine Blutentnahme. Unsere Organisationsassistentin wird Ihnen einen Laufzettel mitgeben, auf dem die Termine der bei Ihnen geplanten Untersuchungen der Reihenfolge nach aufgelistet sind. Ein Bettenfahrer wird Sie zu den Untersuchungen begleiten (gehend, sitzend oder liegend). Patienten, die sich in unserer Klinik auskennen, können auch selbstständig zu den Untersuchungen gehen. Sie können zu einem möglichst reibungslosen Ablauf beitragen, indem Sie sich beim Verlassen der Station beim zuständigen Pflegepersonal abmelden. Wartezeiten zwischen den einzelnen Untersuchungen lassen sich in der Regel nicht ganz vermeiden, auch wenn wir bemüht sind, diese auf ein Minimum zu reduzieren.

VISITE

Die ärztliche Morgenvisite erfolgt durch den Stationsarzt und die zuständige Pflegefachperson. Bei der Visite werden Ihr Krankheitsverlauf sowie die Ergebnisse der bereits durchgeführten Untersuchungen ausführlich mit Ihnen besprochen. Zusammen mit Ihnen besprechen wir dann die für Sie individuellen Vor- und Nachteile möglicher Therapieverfahren und legen Ihre weitere optimale Behandlung fest.

Karriere

PRAXISANLEITER:

Manfred Heuer, Marijana Zoranovic, Philipp Salig, Unica Thomas Moor i.A.

WUNDEXPERTIN:

Diana Fuchs

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen mit Zusatzqualifikation Heart Nurse, Teamassistentinnen, BFD, Versorgungsassistentinnen, Gesundheits- und Krankenpflegeschülerinnen und –Schüler und Praktikanten.

ABTEILUNGSBEZOGENE KRANKHEITSBILDER:

Koronare Herzkrankheit, Herzinfarkt, Nachsorge nach Herztransplantation, Herzinsuffizienz, Kardiomyopathie, Herzrhythmusstörungen, Herzmuskelentzündung, Herzklappenerkrankungen, COPD, Pneumonie, Hypertonie, pAVK, Bauchaortenaneurysma.

PFLEGESCHWERPUNKTE:

Besondere Schwerpunkte der Station sind die Pflege und Betreuung der Patienten in der Wartezeit vor und nach Herztransplantation. Darüber hinaus die Versorgung der Patienten vor und nach Herzkatheteruntersuchungen bei zum Beispiel Verdacht auf Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen und deren Therapien, Lungen und Gefäßerkrankungen, vor und nach Bypass-Operation und vor und nach nicht invasivem Herzklappenersatzoperationen. Im Verlauf einer chronischen Erkrankung am Herzen kann eine Implantation eines Defibrillators oder eines Schrittmachers induziert sein. Auch hierfür werden Sie optimal vorbereitet.

BESONDERHEITEN:

Der Patient steht im Mittelpunkt unserer Arbeit und Bemühungen. Unser Ziel ist es den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen Raum und Priorität zu geben. Mit ihren individuellen Erkrankungen und Einschränkungen sollen sich die uns anvertrauten Menschen so gut es geht wohl fühlen. Pflege heißt für uns kompetente, individuelle Betreuung und Begleitung während der medizinischen Diagnostik und Therapie und die Unterstützung bei den Aktivitäten des täglichen Lebens. Ressourcen und Fähigkeiten unterstützen wir gezielt, um den Heilungsprozess optimal zu fördern.

Wir legen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung und Kompetenzerweiterung durch Fort-, und Weiterbildung. So sind viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter qualifizierte Heart Nurses. Wir pflegen nach Leitlinien, die fortlaufend dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Forschung angeglichen werden. Eine gute Teamarbeit mit allen Berufsgruppen ist für uns, im Sinne einer kompetenten und qualifizierten Betreuung, selbstverständlicher Bestandteil der Pflege. Eingebettet sind wir in die Pflegephilosophie des Uniklinikums Heidelberg.

Die Pflegenden arbeiten im Mehr-Schicht-System.

Leistungszahlen

2017
Betten 16

Bild 1 von 4

Unser Pflegeteam hilft Ihnen gerne rund um die Uhr!

Bild downloaden (jpg,69 KB)