Einrichtungen

Kinderpneumologische Station (Station K1 Infekt)

Gehört zu Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin (Kinderklinik)
Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neuropädiatrie, Stoffwechsel, Gastroenterologie, Nephrologie
Klinik für Pädiatrische Onkologie, Hämatologie, Immunologie und Pneumologie
Zentrales Patientenmanagement des Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Allgemeinpflegestation

Kontakt
Im Neuenheimer Feld 430
69120 Heidelberg
Anfahrt


06221 56-4132

Besuchszeiten
24h geöffnet  

Wichtige Informationen

Eltern-Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Besuchszeiten:

Erwachsene und Kinder über 14 Jahre unbegrenzt

Kinder unter 14 Jahre nach Rücksprache

Leitung

Dr. med. Jürgen Grulich-Henn

Ärztliche Leitung

Kinder-Endokrinologie und Diabetologie, Kinder-Rheumatologie


Lilo Rippberger

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
Pflegerische Leitung


06221 56-4132

Allgemeine Informationen

Infektologie / Allgemeine Pädiatrie

Die Station K 1 versorgt Säuglinge, Kinder und Jugendliche mit allgemeinpädiatrischen und infektiösen Krankheiten, ebenso wie Patienten mit pulmonologischen, allergologischen und onkologischen Erkrankungen.

Auf dieser Station arbeitet Fachpersonal der Kliniken Kinderheilkunde I und III integrativ zusammen, um die optimale Betreuung unserer kleinen und großen Patienten zu gewährleisten.

Klinisches Leistungsspektrum

  • Infektionskrankheiten jeglicher Art
  • Lungenkrankheiten z.B. Bronchitis, Asthma, Pneumonie, Mukoviszidose etc.
  • Onkologisch-hämatologische Krankheiten z.B. Tumoren, Leukämien, Immundefekte, angeborene und erworbene hämatologische Erkrankungen etc 
  • Gastroenterologische Krankheiten z.B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Zöliakie, Gedeihstörungen, Erkrankungen der Leber etc.
  • Rheumatische Krankheiten z.B. Arthritis, Morbus Still etc.
  • Allergische Krankheiten z.B. Neurodermitis, Urticaria, Nahrungsmittelallergien, Insektenstichallergien etc.

Karriere

Die allgemeinpädiatrische Station K1 betreut schwerpunktmäßig Kinder mit Mukoviszidose, allgemeinpädiatrische und pulmonale Erkrankungen. Wir verfügen über 14 Betten und behandeln Patienten vom Säuglingsalter bis ins junge Erwachsenenalter.

Wir pflegen nach dem Prinzip der Bereichspflege und beziehen Sie als Eltern dabei bewusst in die Pflege mit ein.

Leistungszahlen

2017
Betten 14