Kliniken & Institute … Kliniken Chirurgische Klinik… General, Visceral and… Research Klinisches… Studien Im Follow Up monozentrisch

Chirurgische Studien - im follow up, monozentrisch:

Endo-POPF

Endoskopisches versus konservatives Management in der Behandlung der postoperativen Pankreasfistel nach Pankreaslinksresektion (Endo-POPF) - Eine randomisiert kontrollierte Pilotstudie 

 

Indikation

Persistierende postoperative Pankreasfistel (POPF) nach Pankreaslinksresektion

Ziel der Studie

Untersuchung der Machbarkeit einer randomisiert-kontrollierten Studie zum Vergleich des endoskopischen vs. konservativen Managements in der Therapie der persistierenden POPF nach Pankreaslinksresektion. Hypothesengenerierung und Evaluation eines geeigneten primären Endpunktes für eine zukünftige konfirmatorische Studie.

Studienleiter

Prof. Dr. med. Thilo Hackert

PanCER

Erweiterte partielle Pankreatoduodenektomie („uncinate first“) vs. konventionelle partielle Pankreatoduodenektomie

 

Indikation

Bestehender Verdacht auf ein duktales Adenokarzinom des Pankreaskopfes mit Indikation zu elektiven Pankreatoduodenektomie

Ziel der Studie

Rate der kurativen Resektionen entsprechend einem standardisierten pathologischen Protokoll

Studienleiter

Dr. med. Patrick Heger

PROSPER

Randomisierte, doppelt verblindete, Placebo-kontrollierte, Phase II – Studie zum Off-Label Einsatz von Etodolac und Propranolol im perioperativen Setting von Pankreaskarzinomoperationen

 

Indikation

Patienten mit einem resektablen Pankreaskopfkarzinom

Ziel der Studie

Evaluation der Sicherheit und Durchführbarkeit einer Kombinationstherapie mit Propanolol/Etodolac im perioperativen Setting der Pankreaskopfresektion aufgrund maligner Tumore

Studienleiter

PD Dr. med. Phillip Knebel