Chronische myeloische Leukämie (CML)

Klinik für Hämatologie, Onkologie, Rheumatologie

Disease definition

Die chronische myeloische Leukämie (CML) gehört zu den myeloproliferativen Erkrankungen und ist charakterisiert durch die balanzierte chromosomale Veränderung t(9;22)(q34.1;q11.2), welche zu der für die Erkrankung charakteristischen BCR-ABL1-Fusion führt. Weltweit beträgt die Inzidenz ca. 1-2 Patienten pro 100 000 Einwohner. Das mediane Alter bei Diagnose liegt bei 50-60 Jahre.

More information

Consultation hours