Die gestörte Frühschwangerschaft

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Disease definition

Als Abort (Fehlgeburt) bezeichnet man den Verlust einer Schwangerschaft vor der 22+0 Schwangerschaftswoche. Etwa 10-15% aller bestätigten Schwangerschaften enden in einer Fehlgeburt. Die meisten Aborte ereignen sich während des ersten Trimenons (bis zur 12+0 Schwangerschaftswoche), ein Verlust während dieses Zeitraumes wird als Frühabort bezeichnet.  Danach sinkt die Wahrscheinlichkeit für eine Fehlgeburt deutlich.  Als Spätabort bezeichnet  man einen Schwangerschaftsverlust zwischen der 13. und der 23. Schwangerschaftswoche (bzw. unter einem Geburtsgewicht von 500 g).

Obwohl es sich um ein häufiges Ereignis handelt, stellt eine Fehlgeburt eine besondere Situation im Leben einer Frau dar und kann zu einer psychischen Belastung führen.

More information