Entwicklungsstörungen ZNS

Neurochirurgische Klinik

Disease definition

Angeborene Entwicklungsstörungen des ZNS – was ist das?

Die Entwicklung eines Kindes von der befruchteten Eizelle bis hin zum Neugeborenen ist der komplizierteste biologische Prozess überhaupt. Und manchmal führen genetische, umweltbedingte oder noch unbekannte Einflüsse zu größeren oder kleineren Änderungen im Bauplan der Natur. Sind davon das Gehirn und Rückenmark, also das Zentralnervensystem (ZNS) des Kindes betroffen, kann es zu Entwicklungsstörungen wie Schädelmissbildungen, Zirkulationsstörungen des Hirnwassers, zu einer Fehlbildung oder Anheftung des Rückenmarks kommen.

Je nach Art und Umfang der Entwicklungsstörung des ZNS können heute solche Schädigungen behoben, verhindert oder in ihrem Ausmaß gemindert werden. So kann die Lebensqualität der kleinen Patienten und deren Familien zum Teil deutlich verbessert werden.

More information