Hämangiome und Gefäßmalformationen

Sektion Kinderchirurgie

Disease definition

Hämangiome (Blutschwämmchen) sind gutartige Gefäßtumore im Neugeborenen- und Säuglingsalter. Sie treten mit einer Häufigkeit von 10 Prozent bei reifgeborenen Kindern und bis zu 30 Prozent bei Frühgeborenen auf. Bei Mädchen treten Hämangiome drei Mal häufiger auf als bei Jungen, des Weiteren ist eine familiäre Häufung beschrieben. Der genaue Entstehungsmechanismus der Hämangiome ist bisher noch nicht geklärt.

More information