Spinale Fehlbildungen

Neurochirurgische Klinik

Disease definition

Was sind spinale Fehlbildungen?

Unter dem Begriff Spinale Fehlbildungen werden Krankheitsbilder zusammengefasst, die auf eine Fehlentwicklung des Rückenmarks zurückzuführen sind. Diese können angeboren sein,oder z. B. durch Rückenmarksverletzungen oder Infektionen entstehen. 

Eine häufige Form der Fehlbildung ist die Syringomyelie. Dabei bildet sich im Rückenmark ein flüssigkeitsgefüllter Hohlraum, der das umliegende Rückenmark verdrängt und Druck auf die Nervenbahnen ausüben kann. Je nach Größe und Lage dieser „Höhle“ kann die Funktion des Rückenmarks beeinträchtigt werden. 

Neben der Syringomyelie werden auch andere Formen von Fehlbildungen des Rückenmarks an der Neurochirurgischen Klinik bei uns in Heidelberg behandelt:

  • Spina bifida aperta („Offener Rücken“)
  • Spina bifida occulta
  • Spinale Dysraphien
  • Dermalsinus
  • Tethered Spinal Cord

More information