Kliniken & Institute … Institute Abteilung… Department of General… Forschung Publikationen

2005

 

Benedikt G, Herzog W, Sauer N, Schäfert R, Schell T, Szecsenyi J, Wilke S, Zipfel S, Henningsen P. FUNKTIONAL - Ein Curriculum zur Früherkennung und Behandlung somatoformer / funktioneller Beschwerden für Allgemeinärzte. Z Allg Med 2005; 81: 127-130 (Abstract)

 

 

Bilger S, Rüter G. IGELN - ein fragwürdiges Geschäft. Z Allg Med 2005; 81: 154-156 (HTML-Version)

 

Brinkhaus B, Joos S, Lindner M, Kohnen R, Witt C, Willich SN, Hahn EG. Integration of complementary and alternative medicine into German medical school curricula -contradictions between the opinions of decision makers and the status quo.
Forsch Komplementarmed Klass Naturheilkd. 2005; 12: 139-43 (Abstract)

 

Brinkhaus B, Joos S, Willich SN, Hahn EG. Complementary and alternative medicine in German medical schools. Med Teach 2005; 27: 180

 

Engels Y, Campbell St, Dautzenberg M, Hombergh P, Brinkmann H, Szecsenyi J, Falcoff H, Seuntjens L, Kuenzi B, Grol, R. Developing a framework of, and quality indicators for, general practice management in Europe. Family Practice 2005; 22: 215-222 (Abstract)

 

Geraedts M, Jäckel W, Thomeczek C, Altenhofen L, Birkner B, Blumenstock G, Gibis B, Kopp I, Kugler C, Ollenschläger G, Raspe H, Reiter A, Szecsenyi J, Zorn U. Qualitätsindikatoren in Deutschland. Positionspapier des Expertenkreises Qualitätsindikatoren beim
Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ), Berlin. Z. ärztl. Fortbild. Qual.sich 2005; 99: 329-331 (PDF-Dokument)

 

Gensichen J, Torge M, Peitz M, Wendt-Hermainski H, Beyer M, Rosemann T, Krauth C, Raspe H, Aldenhoff J, Gerlach FM . Case Management for the treatment of patients with Major Depression in General Practices - Rationale, design and conduct of a cluster randomized controlled trial - PRoMPT (PRimary care Monitoring for depressive Patient's Trial) [ISRCTN66386086] - Study protocol. BMC Public Health 2005; 5: 101 (PDF-Dokument)

 

Höhmann U, Trieschmann J. Der Drehtüreffekt. Welchen Beitrag können Überleitungsbögen für die Versorgungsqualität leisten?
Nightingale. Texte aus Pflegeforschung und Pflegewissenschaft 2005; 1: 13-21

 

Joos S, Brinkhaus B, Maluche C, Maupai N, Kohnen R, Hahn E, Schuppan D. Akupunktur und Moxibustion als ergänzende Therapie bei M. Crohn. Dt Ztschr f Akup 2005; 48: 6-17 (PDF-Dokument)

 

Joos S, Hahn EG, Szecsenyi J, Brinkhaus B. Inanspruchnahme von Komplementärmedizin
- eine Umfragestudie bei Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts): 32
 

Joos S, Rosemann T, Heiderhoff M, Wensing M, Ludt S, Gensichen J, Kaufmann-Kolle P, Szecsenyi J. ELSID-Diabetes study-evaluation of a large scale implementation of disease management programmes for patients with type 2 diabetes. Rationale, design and conduct - a study protocol [ISRCTN08471887]. BMC Public Health 2005; 5: 99 (PDF-Dokument)

 

Klingenberg A, Hearnshaw H, Wensing M, Lopes Ferreira P, Raposo V, Szecsenyi J. Older patients' involvement in their health care: can paper-based tools help? A feasibility study in 11 European countries. Quality in primary Care 2005; 13: 233-240 (Abstract)

 

Klosterhalfen S, Schneider A, Kruis W, Enck P. Placeboeffekte beim Reizdarmsyndrom: der potentielle Wert des "Data-Mining" bei Behandlungsstudien. Z.Gastroenterol 2005; 43: 910 (Kongress-Abstracts)

 

Klosterhalfen S, Schneider A, Kruis W, Enck P. Placebo effects in IBS trials - the value of data mining of treatment trials in search for predictors. Neurogastroenterol Motil 2005; 17 (Suppl. 2): 22 (Kongress-Abstracts)

 

Körner T, Saad A, Laux G, Rosemann T, Beyer M, Szecsenyi J.  Die Episode als Grundlage der Dokumentation. Eine episodenbezogene Patientenakte mit einer speziell für die Allgemeinmedizin entwickelten Klassifikation verbessert die Datenbasis in der hausärztlichen Versorgung. Deutsches Ärzteblatt 2005; 100: A3168-A3172 (PDF-Dokument)

 

Laux G, Koerner T, Rosemann T, Beyer M, Gilbert K, Szecsenyi J. The CONTENT project: a problem-oriented, episode-based electronic patient record in primary care. Inform Prim Care 2005; 13: 249-55 (Abstract)

 

 

Laux G, Merdes M. Der richtige Pfad - Integration eines APIs für die XML-Path-Language in JDK 1.5. Java Spektrum 2005; 1: 58-62 (Abstract)

 

Ludt S, Koeksal H, Knaup P, Haefeli WE, Szecsenyi J. Sektorenübergreifende Harmonisierung der Arzneitherapie - Mängel und Verbesserungsmöglichkeiten der Kommunikation zwischen Klinik und Hausärzten unter Einbeziehung der Patienten. Ergebnisse einer Fokusgruppendiskussion mit Hausärzten. Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts): 4  

 

Ludt S, Szecsenyi J. Motivation von Patienten und Ärzten. In: Tophoven CH, Sell S (Hrsg.): Disease-Management-Programme. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln 2005: 123-141 (PDF-Dokument)

 

Peters-Klimm F. Vasco da Gama Movement (VdGM) – neue Plattform für den allgemeinmedizinischen Nachwuchs auf europäischer und nationaler Ebene. Z Allg Med 2005; 81: 409-411 (PDF-Dokument)

 

Peters-Klimm F, Harr T, Gremmelmaier D, Hauser T. SAPHO oder Sappho? Schweiz Rundsch Med Prax. 2005; 94: 475-477 (Abstract)

 

Rosemann TKörner TWensing M, Gensichen J, Muth C, Joos S, Szecsenyi J. Rationale, design and conduct of a comprehensive evaluation of a primary care based intervention to improve the quality of life of osteoarthritis patients. The PraxArt-project: a cluster randomized controlled trial [ISRCTN87252339]. BMC Public Health 2005; 5: 77 (PDF-Dokument)

 

Rosemann TKörner TWensing MSchneider A, Szecsenyi J. Evaluation and cultural adaptation of a German version of the AIMS2-SF questionnaire (GERMAN-AIMS2-SF). Rheumatology 2005; 44: 1190-1195 (Abstract)

 

Rosemann T, Rüter G, Szecsenyi J. Hausarzt und Facharzt. Naht- oder Schnittstelle. Evaluation von 455 Überweisungen im Raum Marbach/Ludwigsburg aus der Sicht aller Beteiligter. Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts) : 3

 

Rosemann TSzecsenyi J. Intramuskuläre Injektionen bei Kreuzschmerzen:einmal Spritze – immer Spritze? Intramuscular Application of NSAIDs – Once an Injection – Always an Injection? Z Allg Med 2005; 81: 393-396 (Abstract)

 

Rosemann TSzecsenyi J. Patienten verzichten bei adäquater Aufklärung auch bei akuten Schmerzen auf die Gabe intramuskulärer NSAR. Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts) : 11

 

Rüter G, Rosemann T. Compliance chronisch Kranker in der Hausarztpraxis. So machen Patienten auf Dauer besser mit. Der Hausarzt 2005; 2: 67-71 (PDF-Dokument)

 

Schäfert R, Benedikt G, Sauer N, Wilke S, Herzog W, Szecsenyi J, Zipfel S, Henningsen P. FUNKTIONAL-Forschungsprojekt. Früherkennung und Behandlung funktioneller/somatoformer Beschwerden in der Allgemeinarztpraxis. Notfall & Hausarztmedizin 2005; 31: 580-589 (Abstract)

 

Schneider A, Borst MM, Gerlach FM, Szecsenyi J. Verdacht auf COPD - Entwicklung eines Algorithmus zur Stufendiagnostik in der Hausarztpraxis. Z ärztl Fortb Qual sich 2005; 99: 217-225 (Abstract)

 

Schneider A, Enck P, Streitberger K, Weiland C, Bagheri S, Witte S, Friederich HC, Herzog W, Zipfel S. Acupuncture treatment in irritable bowel syndrome. Gut 2005; 55: 649-655 (Abstract)

 

Schneider A, Gantner L, Maag I, Borst MM, Wensing M, Szecsenyi J. Are ICD-10 codes appropriate for performance assessment in asthma and COPD in general practice? Results of a Cross Sectional Observational Study. BMC Health Serv Res, 2005; 5: 11 (PDF-Dokument)

 

Schneider A, Koerner T, Mehring M, Wensing M, Elwyn G, Szecsenyi J. Impact of age, health locus of control and psychological co-morbidity on patients' preferences for shared decision making in general practice. Patient Educ Couns 2005;61: 292-298 (Abstract)

 

Schneider A, Laux G, Dinant GJ, Szecsenyi J. Rationales Handeln im Niedrigprävalenzbereich: Stufendiagnostik als Konsequenz des Bayes´schen Theorems. Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts): 15

 

Schneider A, Maag I, Gantner L, Dinant GJ, Meyer FJ, Szecsenyi J. Forcierte inspiratorische Volumina helfen bei der Interpretation klinischer Zeichen bei obstruktiven Atemwegserkrankungen - Eine diagnostische Studie zum Einsatz von Spirometrie in der Hausarztpraxis. Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts): 14

 

Schneider A, Mehring M, Körner T, Wensing M, Elwyn G, Szecsenyi J. Möchte wirklich jeder Patient "shared decision making"? Ergebnisse einer Studie zur Arzt-Patient-Interaktion in der Hausarztpraxis. Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts): 21

 

Schneider A, Rosemann T, Wensing M, Szecsenyi J. Physicians perceived usefulness of high-cost diagnostic imaging studies: results of a referral study in a German medical quality network. BMC Family Practice 2005;  6: 22 (PDF-Dokument)

 

Schneider A, Löwe B, Streitberger K. Perception of Bodily Sensation as a Predictor of Treatment Response on Acupuncture for Postoperative Nausea and Vomiting Prophylaxis. J Altern Complement Med 2005; 11: 119-125 (Abstract)

 

Streitberger K, Schneider A. Akupunktur. In: Kress HG (Hrsg.): Aktuelle Schmerztherapie - Standards und Entwicklungen. ecomed Medizin Verlag, Landsberg 2005: 1-40

 

Wiesemann A. Diagnose Vorhofflimmern - individuelles Risiko bestimmt Therapie. Der Hausarzt 2005; 19: 48-53 (PDF-Dokument)

  

Wiesemann A, Szecsenyi J, Eicher C, Sonntag HG. Leistungsorientierte Mittelvergabe an denMedizinischen Fakultäten, eine neue Chance für die allgemeinmedizinische Lehre? Z Allg Med 2005; 81: 310–315 (PDF-Dokument)

 

Wiesemann A, Weih E, Braunecker W, Scheidt R. Hausärztliche Präventivmedizin in kommunaler Kooperation - Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Östringer Modell. In: Kirch, Badura (Hrsg.): Prävention, Springer,  Berlin, Wien, New York 2005: 377-397 (PDF-Dokument)

 

 

EN