Kliniken & Institute … Institute Abteilung… Department of General… Forschung Schwerpunkte/Projekte … Chronische … Train the trainer für…

Train the trainer für Hausärzte-  chronische Herzinsuffizienz

Im Rahmen eines interdisziplinären Projektes mit den Abteilungen Innere Medizin 2 und 3 wird eine Fortbildungs-Intervention entwickelt und in einem randomisierten, kontrollierten Design hinsichtlich Wirksamkeit auf patien-tenrelevanter Ergebnisparameter (u.a. krankheitsübergreifende/-spezifische Lebensqualität (LQ)) und Versorgungsparameter (wie z.B. Verschreibungsverhalten, Kosten) überprüft.

Primäres Ziel der TTT-Studie ist die Verbesserung der LQ von Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz in der Hausarztpraxis, sekundäre Ziele waren u.a. Wissenszuwachs und die Umsetzung Leitliniengerechter Herzinsuffizienz-Therapie.

Methodik: clusterrandomisierte, kontrollierte Interventionsstudie mit 2 Messzeitpunkten und einem Beobachtungszeitraum von 7 Monaten (37 Hausärzte nahmen teil, und schlossen 168 Patienten ein). Ärzte in der TTT-Gruppe erhielten ein interdisziplinäres, interaktives Fortbildungscurriculum. In der Kontrollgruppe wurden die Inhalte den Ärzten frontal vermittelt.

Kooperationspartner
Dr. T. Müller-Tasch, Prof. W. Herzog, Prof. H. Katus

Kontakt
Peters-Klimm, Frank, PD Dr. med. 

EN