Kliniken & Institute … Institute Abteilung… Department of General… Forschung Schwerpunkte/Projekte … Chronische … Versorgung chronisch…

Versorgung chronisch Kranker in der Hausarztpraxis (ESTHER-Net -Teilprojekt)

Es existieren verschiedene Modelle zur Verbesserung der Versorgung multimorbider, chronisch kranker Menschen dargestellt, darunter das Chronic Care Model (CCM). Es ist ein evidenzbasiertes Rahmenkonzept zur Versorgung chronisch kranker Patienten, welches zunehmend Akzeptanz findet und implementiert wird.

Dieses Teilprojekt der ESTHER-Studie (Epidemiologische Studie zu Chancen der Verhütung, Früherkennung und optimierten THerapie chronischer ERkrankungen in der älteren Bevölkerung) untersucht, ob eine bessere Strukturiertheit der Versorgung chronisch kranker, multimorbider Patienten mit einer besseren Lebensqualität und einem geringeren Risiko für Gebrechlichkeit einhergeht.

In der zweiten Förderphase geht es um die Fragestellung, ob ein individuelles, „tailored“ Feedback an Hausärzte bezüglich ihrer Praxisstruktur im Hinblick auf die Verbesserung der Lebensqualität von multimorbiden Patienten effektiv ist.

Der Grad der Struktur der Hausarztpraxen der Esther Kohorte in Anlehnung an das CCM wird mit dem Questionnaire of Chronic Illness Care in Primary Care (QCPC) gemessen. Dieser Fragebogen wird in der 1. Förderphase entwickelt und validiert. Aus den Ergebnissen der einzelnen Praxen wird ein „tailored“ feedback entwickelt und dieses durchgeführt. Daraufhin erfolgt eine erneute Erhebung der Versorgungsstruktur.

Zusätzlich zum Einsatz kommt der Sence of Coherence (SOC) Fragebogen. Mit diesem Fragebogen können Gebiete für Gesundheitsförderung und Ressourcenorientierung identifiziert werden. Es wird evaluiert, ob dieses Instrument bei älteren, multimorbiden Patienten einsetzbar ist.

Kooperationspartner: 
Verbundprojekt ESTHER-Net unter der Projektleitung der Abteilung Klinische Epidemiologie und Alternsforschung am Deutschen Krebs Forschungszentrum, DKFZ, Heidelberg

Kontakt
Bölter, Regine, Dr. med.
Steinhäuser, Jost, Dr. med.

 

 

 

EN