Abteilung Palliativmedizin

  • “We cannot take away the hard thing that is happening but we can help to bring the burden into manageable proportions.”

    Cicely Saunders (1963)

Palliativmedizin versteht sich als umfassendes, bedarfsorientiertes Unterstützungskonzept für Patienten mit fortgeschrittenen und fortschreitenden lebensbedrohlichen oder lebensbegrenzenden Erkrankungen und ihren Zugehörigen.

Um den teils extrem komplexen medizinischen, pflegerischen und psychosozialen Belastungen, die in solchen Erkrankungssituationen auftreten können, gerecht zu werden, bedarf es u. a. der Mitarbeit verschiedener Professionen (insbesondere Pflege, Sozialdienst und Psychologie/Psychotherapie: Multiprofessionalität), von Ärzt*innen verschiedener Fachdisziplinen (Interdisziplinarität), einer 24-h-Erreichbarkeit, sektorenübergreifender Angebote, und eines frühzeitigen Einbezugs dieser Angebote.

PALLIATIVMEDIZINISCHE AMBULANZ UND SPRECHSTUNDE IM NCT

Feste Sprechstundenzeiten der Abteilung Palliativmedizin und niederschwellige, bedarfsorientierte Beratung im Rahmen der fachonkologischen Sprechstunden.

Anmeldungen bitte unter
06221-5635610 
06221-562703 (Fax)
ambulanz.palliativmedizin(at)med.uni-heidelberg.de

SUPPORT – KONSIL UND MITBEHANDLUNG UND ÜBERLEITUNG

Konsiliarische palliativärztliche Beratung, Teilnahme an den Tumorboards, Überleitung in die Häuslichkeit durch die Brückenpflege, oder multiprofessionelle Mitbehandlung stationärer Patienten in allen Fachbereichen des UKHD im Rahmen der palliativmedizinischen Komplexbehandlung durch den Palliativdienst.    

SAPHIR - SPEZIALISIERTE AMBULANTE PALLIATIVVERSORGUNG (SAPV)

Ambulante, d.h. zuhause oder in stationären Pflegeeinrichtungen und Hospizen stattfindende palliativärztliche und -pflegerische Mitbehandlung. Das Akronym SAPHiR bedeutet: „Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis“

Weitere Infos zum Palliative-Care-Team SAPHIR finden Sie hier.

UNIVERSITÄRE PALLIATIVSTATION AM KRANKENHAUS ST. VINCENTIUS

Umfassende, multiprofessionelle (palliativ-)medizinische Behandlung von komplex belasteten Patienten, einschließlich der Betreuung ihrer Angehörigen. Die Palliativstation am Krankenhaus St. Vincentius ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Universitätsklinikum Heidelberg und der Evangelischen Stadtmission Heidelberg.

FORSCHUNG UND BILDUNGSARBEIT

Wissenserwerb und Wissensvermittlung, auch eingebettet in den öffentlichen Diskurs zu den medizinischen und ethischen Themen des Lebensendes, sind integraler Bestandteil der Abteilung Palliativmedizin.