Kliniken & Institute ... Kliniken Kopfklinik (Zentrum) ... Hals-, Nasen- und... Behandlungsspektrum ... Schlafmedizin

Schlafmedizin

Schlafbezogene Atmungsstörungen erfordern eine exakte Diagnosestellung, die in einem interdisziplinären Team erfolgen sollte. Erst hiernach kann entschieden werden, ob zusätzlich zu Maßnahmen zur Verbesserung der Schlafhygiene HNO-Ärztliche Eingriffe wie z. B. die Implantation eines Zungenstimulators (Hypoglossus-Stimulator), eine CPAP- / Maskentherapie, die während des Schlafes Luft mit Überdruck zuführt oder aber eine sog. Unterkieferprotrusionsschiene das therapeutische Mittel der Wahl sind. 

Die Behandlung in der Übersicht

Bitte klicken Sie für eine größere Darstellung auf das Bild

Behandlung

7. Interdisziplinäre Behandlung bei schlafbezogenen Atmungsstörungen

More information