Das NCT

fachübergreifend forschen, therapieren und vorbeugen

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg ist eins der führenden onkologischen Spitzenzentren in Deutschlands und wurde 2004 gemeinsam von Universitätsklinikums Heidelberg, der Medizinischen Fakultät Heidelberg der Universität Heidelberg, dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), und der Deutschen Krebshilfe gegründet.

Ziel des NCT Heidelberg ist es, vielversprechende Ansätze aus der Krebsforschung möglichst schnell in die Klinik zu übertragen und damit den Patienten zugutekommen zu lassen. Dies gilt sowohl für die Diagnose als auch die Behandlung, in der Nachsorge oder der Prävention.

Die Tumorambulanz ist das Herzstück des NCT. Hier profitieren die Patienten von einem individuellen Therapieplan, den fachübergreifende Expertenrunden, die sogenannten Tumorboards, zeitnah erstellen. Die Teilnahme an klinischen Studien eröffnet den Zugang zu innovativen Therapien.

Geschäftsführendes Direktorium des NCT Heidelberg

  • Der Patient steht bei uns im Mittelpunkt. Als NCT agieren wir als zentrales Portal für alle Krebspatienten am UKHD und koordinieren zahlreiche onkologische Studien.

    Professor Dr. Dirk Jäger, Geschäftsführender Direktor des NCT Heidelberg

Das NCT Heidelberg einfach erklärt


2004
2005
2006
2006
2006
2009
2010
2012
2015
2018
2019
2019

Gründung NCT Heidelberg

 

Start Patientenbetrieb

 

Erstmalig onkologisches Spitzenzentrum der Deutschen Krebshilfe

 

Gründung NCT Krebsregister

 

Gründung NCT Studienzentrale

 

Gründung NCT Gewebebank

 

Umzug in den NCT-Neubau

 

Auszeichnung Selbsthilfefreundliches Krankenhaus

 

Beginn Aufbau NCT-Partnerstandort Dresden; Start eines neuen Förderprograms mit Geldern von Bund und Land, zur Stärkung spezifischer Krebsforschungsprogramme (NCT Aufwuchsmittel)

 

Zum dritten Mal Förderung als Onkologisches Spitzenzentrum durch die Deutsche Krebshilfe

 

Zum vierten Mal Auszeichnung Selbsthilfefreundliches Krankenhaus

 

Ausbau NCT Heidelberg

 

Connect - Das NCT Magazin

Ausbau NCT Heidelberg

Die Marke NCT

  • 300

    Wissenschaftler und Ärzte
  • 60000

    Patienten jährlich
  • 40

    Patienten- und Informationsveranstaltungen jährlich
  • 15000

    Neuvorstellungen jährlich
  • 20000

    Systemische Therapien jährlich
  • 20

    Interdisziplinäre Tumorboards wöchentlich
  • 500

    abgeschlossene und laufende Studien