Organisation Zentrale Einrichtungen ... Betriebsärztlicher... Leistungsspektrum Nadelstichverletzungen ...

Nadelstichverletzungen

Von Nadelstichverletzung (NSV) spricht man

  • bei allen Schnittverletzungen wie Stich-, Schnitt- oder Kratzverletzungen mit scharfen oder spitzen medizinischen Instrumenten (z.B. mit Nadeln/Kanülen, Lanzetten, Skalpelle) die durch Blut oder andere Körperflüssigkeiten eines  Patienten verunreinigt sein können sowie
  • bei Blutkontakten mit nicht-intakter Haut oder Schleimhautkontakte (z.B. Auge, Mund, Nase).

Im Fall einer Nadelstichverletzung sollten die Schritte entsprechend dem Merkblatt "Nadelstich / Schnittverletzung" eingehalten werden. Das Merkbkatt ist auch in den Ambulanzen und Stationen verfügbar. 

Wichtige Informationen

1. Sofortmaßnahmen

Sofortige Desinfektion der Wunde.

2. Unfallmeldung

Ausfüllen der Unfallmeldung. Die Unfallmeldung finden Sie im Merkblatt.

3. KONTAKTAUFNAHME MIT DEM BETRIEBSÄRZTLICHEN DIENST

Im Falle von Nadelstichverletzungen wenden Sie sich bitte an die Impfsprechstunde bzw. außerhalb der Öffnungszeiten des Betriebsärztlichen Dienstes, nachts, sowie an Samstag, Sonntag und Feiertagen an die Notfallambulanz der Chirurgie.

  • Bitte bringen Sie bitte den ausgefüllten Nadelstich-Unfallmeldebogen zum Betriebsarzt bzw. D-Arzt mit.
  • Blutproben (des verletzten Mitarbeiters/ bzw. Spenders bitte ausschließlich über den Betriebsarzt oder die Chir. Ambulanz ins Labor schicken 
  • Alle Folgeuntersuchungen (Laborkontrollen nach der Erstmeldung) müssen über der Betriebsärztlichen Dienst erfolgen. (*)

Bei HIV Exposition

Bei HIV-Kontamination sofortige Kontaktaufnahme mit der Immunologischen Ambulanz der Hautklinik zur Abklärung der Notwendigkeit einer PEP (Postexpositionsprophylaxe):

Informationen zur HIV-Postexpositionsprophylaxe (PEP) finden Sie hier

(*) Kosten für nicht über den BÄD in Auftrag gegeben Laborkontrollen trägt der Auftraggeber.

Contact
Im Neuenheimer Feld 130.3
69120 Heidelberg
Directions

06221 56-8972

Appointments can only be made by phone.

Opening hours
Mo – Th 08:00 – 16:00  
Fr 08:00 – 15:00  

More details

4. Zusatzfragebogen

Schicken Sie uns bitte (per Hauspost an den Betriebsarzt) auch den beigefügten anonymisierten Zusatzfragebogen - dieser erfasst weitere Details zum Unfallgeschehen u. äußeren Umständen, aus denen mögliche Maßnahmen zur Unfallvermeidung abgeleitet werden können.