Organisation Zentrale Einrichtungen … Betriebsärztlicher… Leistungsspektrum Nadelstichverletzungen …

Nadelstichverletzungen

Von Nadelstichverletzung (NSV) spricht man

  • bei allen Schnittverletzungen wie Stich-, Schnitt- oder Kratzverletzungen mit scharfen oder spitzen medizinischen Instrumenten (z.B. mit Nadeln/Kanülen, Lanzetten, Skalpelle) die durch Blut oder andere Körperflüssigkeiten eines  Patienten verunreinigt sein können sowie
  • bei Blutkontakten mit nicht-intakter Haut oder Schleimhautkontakte (z.B. Auge, Mund, Nase).

Im Fall einer Nadelstichverletzung sollten die Schritte entsprechend dem Merkblatt "Nadelstich / Schnittverletzung" eingehalten werden.
Es wird empfohlen den Fragebogen (wegen erforderlicher Informationen zum 'Spender') bereits am Arbeitsplatz auszufüllen.

Wichtige Informationen