Organisation Zentrale Einrichtungen … Klinikschule Heidelberg… Beratung

Beratung

  • Wir beraten zu den schulrechtlichen Konsequenzen, die sich aus den Erkrankungen ergeben können. Schwerpunkte sind hierzu der „Nachteilsausgleich“ oder auch Informationen zum „Krankheitsjahr“.
  • Wir beraten zur Schullaufbahn und bemühen uns im Bedarfsfall um einen neuen Lernort. Dazu begleiten wir ggf. Außenschulversuche an Regelschulen und begleiten die Schüler beim erstmaligen Schulbesuch.
  • Wir beraten in Fragen zum Hausunterricht und leiten diesen in Absprache mit den Ärzten und Erziehungsberechtigten ein.

Aufgrund unserer umfassenden Schulkontakte, unserer intensiven Vernetzung im Klinikum und unserer Zusammenarbeit mit den vielfältigen Schul-, Sozial- und Jugendbehörden können wir intensiv beraten. Im Bedarfsfall begleiten oder organisieren wir gemeinsame Runde Tische, um eine ganzheitliche Förderung der erkrankten Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Aufgrund unserer begrenzten Ressourcen (etwa 14 Volldeputate) und der großen Schülerzahl (jährlich zw. 800 und 1000) können wir leider keine einzelnen Schulbegleitungen oder regelmäßige Beratungs- und Kooperationsstunden im Zuge der Reintegration anbieten. Trotzdem bemühen wir uns um jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler.

Sie können uns gerne und jederzeit ansprechen, wir geben unser Bestes.