Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Innere Medizin V:… Forschung Klinische und… Klinische und… Biobank / GMMG…

Biobank / GMMG Probeneingangslabor

Die Hauptaufgabe unseres Labors liegt in der Sammlung und Aufarbeitung vielfältiger Proben-Entitäten von Patienten mit monoklonalen B-Zell-Erkrankungen wie dem Multiplen Myelom (MM), Smoldering Multiples Myelom (SMM), Monoklonaler Gammopathie unklarer Signifikanz (MGUS) und Amyloidose (AL).  Das Probenmaterial wird für wissenschaftliche Projekte im Rahmen klinischer Studien gesammelt (Biobanking) und in nationale und internationale Kooperationen eingebracht.

Neben der Verarbeitung von Proben-Entitäten wie Blut, Serum, Speichel und zellfreier DNA/RNA sind wir auf die Sortierung von hoch reinen CD138 positiver Tumorzellen aus Knochenmark, fokalen Läsionen und peripherem Blut spezialisiert. CD138 positive Tumorzellen dienen dabei nicht nur als Grundlage für die Tumordiagnostik der B-Zell-Erkrankungen, sondern sind die Basis von Forschungsprojekten zur Erkrankungsursachen und Therapie-Resistenzen monoklonaler B-Zell-Erkrankungen. Ein Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der Verarbeitung von Material von Patienten, die an den klinischen Studien der GMMG wie der HD6, Dante, CONCEPT und HD7 Studie teilnehmen.

Im Rahmen der GMMG Studien übernimmt unser Labor außerdem die Probenlogistik für Deutschlandweit eingesandtes Material zur zentralen Diagnostik der Krankheitsparameter bei Studieneinschluss, der zentralen Diagnostik zur Bestimmung des Therapieansprechens nach IMWG und der zentralen MRD-Diagnostik mittels Durchflusszytometrie.