Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Innere Medizin V:… Für Patienten

Willkommen an der Medizinischen Klinik V




Betreuung & Beratung für Sie

Wichtige Patienteninformationen

Weitere Informationen



Case Management


Zweitmeinung

Sie möchten sich bei uns eine zweite Meinung einholen?

Es ist nachvollziehbar: bei der Diagnose einer schwerwiegenden Erkrankung kann das Einholen einer zweiten Meinung Sicherheit für den weiteren Therapieverlauf geben. Wir unterstützen Sie mit unserer Einschätzung dabei, eine gute, bestmögliche Entscheidung zu treffen.  

Im Rahmen einer persönlichen Vorstellung werden hierbei bereits erhobene Befunde nochmals bewertet und gegebenenfalls ergänzt. Um für eine Vorstellung zur Zweitmeinung optimale Voraussetzungen zu schaffen, bitten wir Sie alle Vorbefunde an uns senden. Sie brauchen keine Bedenken dabei zu haben, Ihren behandelnden Arzt um Ihre Unterlagen zu bitten. Im Sinne der Patientenorientierung wird er Ihren Wunsch unterstützen und Ihnen bei der Vorbereitung des Termins bei uns behilflich sein.

Grundsätzlich gibt es einen gesetzlichen Anspruch auf eine Zweitmeinung bei planbaren Eingriffen und die gesetzlichen Krankenkassen müssen die Kosten dafür übernehmen. Welche Eingriffe konkret zweitmeinungsfähig sind, erfragen Sie am besten bei Ihrer Krankenkasse.

Wenden Sie sich je nach Erkrankung an die jeweilige Ambulanz oder Sprechstunde, die Sie in der folgenden Übersicht finden können. 

 

 

Ambulanzen & Sprechstunden


Dolmetscher-Service

Für Patienten, die kein Deutsch sprechen, kann die Klinik Dolmetscher/innen engagieren, um eine reibungslose Verständigung zwischen Arzt/Ärztin und Patient zu ermöglichen.