Kliniken & Institute … Institute Immunologie Diagnostik und… Komplementdiagnostik … Komplementdiagnostik … Auto-anti-C1 Inhibitor …

Auto-anti-C1 Inhibitor - ELISA

Zweck der Untersuchung

Die Untersuchung dient dem Nachweis von Auto-Antikörpern gegen den Komplementregulator C1 Inhibitor im Patientenserum.

Testprinzip

Eine Mikrotiterplatte wird mit gereinigtem humanen C1-Inhibitor beschichtet und über Nacht im Kühlschrank inkubiert.

Kontroll- und Patientenproben werden in verschiedenen Verdünnungen auf die Platte aufgetragen. Der zum Antigen passende Auto-Antikörper bindet.

Durch Zugabe jeweils eines enzymmarkierten Antikörpers gerichtet gegen Antikörper der Immunglobulinklassen IgG, IgA, IgM, sowie eines enzymspezifischen chromogenen Substrates wird die Reaktion sichtbar gemacht. Die Farbintensität des Produktes ist proportional zu der gebundenen Antikörpermenge.

 

Opens internal link in current windowReferenzbereich