zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

 

 

Stationen

 

Die Klinik für Herzchirurgie verfügt heute über insgesamt 65 Betten, davon

 

 

Herzchirurgische Intensivstation (Station 12 HIS)

Die Intensivbehandlung und -überwachung wird von Ärzten der Herzchirurgie geleitet. Die enge Anbindung der Intensivmedizin an die operative Tätigkeit hat für die Qualität eine große Bedeutung:

 

Das medizinische Wissen ermöglicht es heute mithilfe aufwändiger Operationstechniken komplexe Krankheitsverläufe zu behandeln zu können. Ärzte einer herzchirurgischen Intensivstation versorgen und begleiten neben den bekannten intensivmedizinischen Krankheitsverläufen auch Herzrhythmusstörungen, kardiale Ischämien und andere Ursachen des Pumpversagens behandeln zu können. Intensivmedizinisch ausgebildete Herzchirurgen bieten Ihnen hier eine optimale fachliche Kompetenz.

 

Eine Operation ist nur dann erfolgreich, wenn eine gute postoperative Betreuung auf der Intensiv- und den Allgemeinpflegestationen stattfindet. Die Verantwortung für einen positiven Heilungsverlauf übernimmt unser herzchirurgisches Team nicht nur im OP, sondern auch auf der Intensiv- und den Allgemeinpflegestationen. Sie werden bei uns somit immer aus einer Hand betreut.

 

Die fortwährende Betreuung während des gesamten Aufenthaltes in unserer Klinik ist aus unserer Sicht ein unverzichtbares Element im Rahmen eines dynamischen Lern- und Entwicklungsprozesses zur Verbesserung der medizinischen Ergebnisqualität. Auf der Basis dieser Organisationsstruktur können jederzeit sämtliche moderne intensivmedizinische Methoden und Techniken einschließlich aller etablierten Organunterstützungssysteme von uns kompetent eingesetzt und überwacht werden.

 

Alle Patienten, die postoperativ eine Intensivüberwachung oder Intensivtherapie benötigen, werden direkt nach der Operation auf unsere Intensivstation verlegt. Die Station verfügt über Zwei- und Vierbettzimmer, die mit Waschbecken, Wäsche- und Pflegeschrank, einem Arbeitswagen mit Medikamenten und einer Kommunikationsanlage ausgestattet sind. Alle Zimmer haben Tageslicht und sind durch Fenster mit den angrenzenden Räumen verbunden. An jedem Bett befindet sich ein Patientenüberwachungssystem das zentral und dezentral abrufbar ist. Durch einen Monitor im Patientenzimmer und im Stationsstützpunkt ist eine optimale Überwachung durch unser Herz-Team rund um die Uhr garantiert.

 

Telefon: 06221-56 6512

 

Seitenanfang Seitenanfang

 

 

 

Intermediate Care Station (Station 7b)

Die Intermediate Care Station ist eine leistungsstarke Einheit zwischen der Intensiv- und den Allgemeinpflegestationen. Hier findet ein Monitoring statt, das dem auf der Intensivstation beinahe gleichkommt. Zur Durchführung einer intensiven postoperativen Atemtherapie steht an jedem Bett ein CPAP-Gerät. Darüber hinaus ist jedes Bett mit einem zentral und dezentral abrufbaren Patientenüberwachungssystem ausgestattet.

 

Auf der Station 7b gibt es Zwei- und Vierbettzimmer, die mit einem Waschbereich und einer Toilette ausgestattet sind. Vervollständigt wird die Ausstattung durch eine Dusche im Stationsbad. In den Zimmern befinden sich Schränke, die den Patienten zur Aufbewahrung der persönlichen Gegenstände dienen. Arbeitsmaterialien und Medikamente sind in speziellen Arbeitswagen gelagert.

 

Telefon.: 06221-56 6489

 

Seitenanfang Seitenanfang

 

 

 

Allgemeinpflegestationen (Stationen 1, 5b und 7a)

Die Allgemeinpflegestationen versorgen Patienten, bei denen eine Intensivüberwachung nicht notwendig ist. Dies betrifft vor allem Patienten, die zu einer geplanten Operation in unsere Klinik kommen oder jene, die nach der erfolgreichen Behandlung von der Intermediate Care auf die Allgemeinpflegestation verlegt werden. Ein Monitor zur Überwachung der Herz- und Kreislauffunktion steht für jeden Patienten zur Verfügung.

 

Auf den Stationen gibt es Zwei- und Vierbettzimmer, die mit einer Nasszelle ausgestattet sind.

 

Telefon

Station 1:   06221-56 6456

Station 5b: 06221-56 7646

Station 7a: 06221-56 6486

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

 

 

Select languageSelect languageSelect languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen