Kliniken & Institute ... Kliniken Chirurgische Klinik... Department of Urology ... Für Patienten Für Sie gelesen

Urologie sorgt für Lebensqualität

Startenor Rolando Villazon über das angenehme Gefühl, keine Beschwerden beim Toilettengang haben zu müssen

„Auf einmal passierte etwas Merkwürdiges. Ich spürte ein leichtes Brennen, wenn ich pinkelte. Das Brennen wurde immer stärker, der Strahl immer schwächer. Schließlich wurde es eine Qual für mich, auf Toilette zu gehen.“

„Dann musste ich zur Notaufnahme ins Krankenhaus und habe Tabletten verschrieben bekommen. Nach ein paar Tagen war alles wieder gut. Man nimmt so vieles als selbstverständlich hin, ohne es überhaupt zu merken. Wenn man aber krank wird, sieht man, dass es nicht selbstverständlich ist. Immer wenn ich jetzt auf Toilette gehe, wenn ich pinkeln muss, denke ich: Toll, wie angenehm das ist. Man lässt einfach los, und es kommt rausgesprudelt. Ohne Brennen und ohne Schmerzen."

Der 1972 geborene Mexikaner Rolando Villazon ist der Startenor der jüngeren Generation schlechthin. Spätestens seit 2005, als er in Verdis „La Traviata“ bei den Salzburger Festspielen neben Anna Netrebko auf der Bühne stand. Die beiden wurden zum neuen Opern-Traumpaar ausgerufen.

Quelle: http://www.welt.de/kultur/article1772094/Villazon_und_die_Sache_mit_Barenboims_WC.html