zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Translational Lung Research Center Heidelberg

Unsere Mission

Chronisch entzündliche und bösartige Lungenerkrankungen wie zum Beispiel Cystische Fibrose (Mukoviszidose), chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) und Lungenkrebs, zählen weltweit zu den häufigsten Todesursachen. Das TLRC ist ein interdisziplinäres Zentrum für Translationale Lungenforschung, in welchem Ärzte und Wissenschaftler zusammenarbeiten, um unser Verständnis von weitverbreiteten Lungenerkrankungen zu verbessern. Ein Schwerpunkt der wissenschaftlichen Arbeiten liegt auf der Aufklärung der den Lungenkrankheiten zugrunde liegenden Prozesse, wie zum Beispiel die chronische Atemwegsentzündung, Schleimüberproduktion, strukturelle Schädigung des Lungengewebes sowie bösartige und andere Neubildungen von Lungengewebe. Wir arbeiten kontinuierlich daran, die neuesten im Labor gewonnen Erkenntnisse in die Entwicklung neuer diagnostischer Methoden und therapeutischer Strategien umzusetzen. Ganz im Sinne des DZL Leitmotivs "Translationale Forschung zur Bekämpfung weitverbreiteter Lungenerkrankungen", werden die im Labor gewonnenen Erkenntnisse zeitnah in frühen klinischen Studien getestet, um möglichst schnell eine Verbesserung in der Prävention, Diagnose und Therapie der Cystischen Fibrose, COPD, Lungenkrebs sowie anderer weitverbreiteter Lungenerkrankungen in Kindern und Erwachsenen, zu erzielen.


TLRC Partner

Das TLRC ist eine Kollaboration zwischen dem Opens external link in new windowUniversitätsklinikum Heidelberg und der Opens external link in new windowMedizinischen Fakultät Heidelberg, eines der führenden medizinischen Zentren und medizinischen Forschungseinrichtungen Europas, der Opens external link in new windowThoraxklinik am Universitätklinikum Heidelberg, eines der größten klinischen Zentren für Lungenkrankheiten in Deutschland, und zwei renomierten Forschungseinrichtungen mit ausgewiesener Expertise in der Grundlagenforschung, das Opens external link in new windowDeutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) und das EOpens external link in new windowuropean Molecular Biology Laboratory (EMBL).

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen