Kliniken & Institute ... Institute Institute for... Research Sektion Molekulare...

Curriculum Vitae

Akademische Ausbildung mit Abschluss

Wissenschaftliche Abschlüsse

Beruflicher Werdegang ab Studienabschluss

Initiierung und Leitung von wissenschaftlichen Verbundprojekten

Organisatorische Tätigkeiten und Gremienarbeit

Ärztliche Weiterbildung

Wissenschaftliche Schwerpunkte

1. Akademische Ausbildung mit Abschluss

1978 – 1985|Studium Humanmedizin, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

1985|Approbation als Ärztin

2002|Fachimmunologin mit Diagnostikbefähigung (DGfI)

2006|Baden-Württemberg-Zertifikat Hochschuldidaktik

2. Wissenschaftliche Abschlüsse

1985|Promotion, Humanmedizin, Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg

1998|Habilitation, Immunologie, Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg

3. Beruflicher Werdegang ab Studienabschluss

1985-1987|Postdoktorandin am Max-Planck-Institut für Immunbiologie, Freiburg

1987-1996|Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Krebsforschungszentrum, Heidelberg

1996-2005|Leiterin der Arbeitsgruppe Molekulare Immunologie am Institut für Immunologie der Universität Heidelberg

seit 2005|Universitätsprofessur (W3) für Zelluläre Immunologie an der Medizinischen Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg

seit 2010|Leiterin der Sektion Molekulare Immunologie, Geschäftsführende Oberärztin und stellvertretende Geschäftsführende Direktorin des Institutes für Immunologie der Medizinischen Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

4. Initiierung und Leitung von wissenschaftlichen Verbundprojekten

1992-1996|Vertreterin des Forschungsschwerpunktes "Diagnostik und experimentelle Therapie" im Promotionsausschuss des Deutschen Krebsforschungszentrums

1997-2009|Gründungsmitglied, Projektleiterin und Vorstandsmitglied des SFB 405 („Immuntoleranz und ihre Störungen“)

2008-2012|Gründungsmitglied und Projektleiterin des Promotionskollegs der Landesgraduiertenförderung „Differentielle Aktivierung und Vernetzung von Signalmodulen innerhalb des Immunsystems“

2011-2015|Gründungsmitglied, Projektleiterin und Vorstandsmitglied des SFB 938 („Milieuspezifische Kontrolle immunologischer Reaktivität“)

seit 2014|Gründungsmitglied, Projektleiterin und Vorstandsmitglied des SFB TRR 156 „The skin as sensor and effector organ orchestrating local and systemic immune responses“

seit 2016|Gründungsmitglied und Federführende Sprecherin des MWK geförderten Verbundforschungsprojektes „Akademisches Zentrum für Komplementäre und Integrative Medizin (AZKIM)“

seit 2017|Gründungsmitglied und Federführende Sprecherin des Promotionskollegs der Landesgraduiertenförderung „Aufklärung von molekularen Wirkmechanismen als Fundament für eine evidenzbasierte Komplementäre und Integrative Medizin (train4CIM)“, http://www.cimresearch.org/train4cim/

2017-2018|Fellow des Marsilius-Kollegs der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

5. Organisatorische Tätigkeiten und Gremienarbeit

seit 2001|Mitglied des Promotionsausschusses „Dr. sc. hum.“ der Medizinischen Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

seit 2006|Vorsitzende des Promotionsausschusses „Dr. sc. hum.“ der Medizinischen Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

seit 2008|Patin für den Georges-Köhler Postdoktoranden-Preis

seit 2010|Mitglied des Fakultätsrates der Medizinischen Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

seit 2013|Editorial Board des „European Journal of Immunology“

2014-2018|Assoziiertes Mitglied des Vorstandes der Medizinischen Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

seit 2015|Mitglied der Strukturkommission der Medizinischen Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

seit 01/2017|Beirätin der Deutschen Gesellschaft für Immunologie

 

Abgeschlossene Tätigkeiten

2006-2014|Mitglied der Forschungskommission der Medizinischen Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2006-2014|Beirätin der Deutschen Gesellschaft für Immunologie

2012-2014|Stammgutachterin für das Margarete von Wrangell-Habilitationsprogramm des Landes Baden-Württemberg

Ärztliche Weiterbildung

01/1989-12/1989|Immunologie/Mikrobiologie, DKFZ Heidelberg

01/1990-12/1990|Innere Medizin, Thoraxklinik Heidelberg

11/1991-10/1992|Immundiagnostik, Transfusionsmedizin und HLA - Typisierung, Institut für Immunologie der Universität Heidelberg

04/1993-03/1994|Klinische Chemie, Labor der chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg

06/1994-11/1994|Virologie, Hygieneinstitut der Universität Heidelberg

01/1995-12/1995|Bakteriologie/Mykologie/Krankenhaushygiene und Parasitologie/Tropenmedizin, Hygieneinstitut der Universität Heidelberg

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Immunmodulation, Lymphozyten-Aktivierung, Signaltransduktion, Aktinzytoskelett-Regulation, Redox-Mikromilieu,, chronisch entzündliche Erkrankungen, Allergie, Tumorimmunologie, Immuntherapie, Tumormetastasierung, pflanzliche Wirkstoffe