Kliniken & Institute ... Kliniken Zentrum für Innere... Innere Medizin III:... Forschung Grundlagenforschung ... Kardiologisch–...

Kardiologisch-immunologisches Labor

Unser  Labor befasst sich mit der Rolle des Immunsystems im Rahmen kardiovaskulärer Erkrankungen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Atherosklerose. Hier haben wir zwei Schwerpunkte definiert: 1. Die Rolle von Monozyten, daraus abgeleiteten Makrophagen und dendritischen Zellen; 2. tertiäre lymphoide Strukturen. Ziel ist die Identifikation bislang unbekannter Mechanismen der Atherogenese, die neue diagnostische oder therapeutische Ansätze bieten. Weitere Schwerpunkte des Labors liegen auf den Mechanismen der Transplantatvaskulopathie, der akuten Abstoßung sowie potentiellen Effekten kardiovaskulärer Inflammation auf die myokardiale Funktion.

Team

Naturwissenschaftlicher Doktorand

  • Hamidreza Akhavanpoor

Bio.-Techn. Assistentin

Doktoranden/-innen

  • Clemens Neubauer

  • Y Nhi Nguyen

  • Alfred Tessman

Doktorarbeiten

Aus der Übersicht der repräsentative Publikationen ergeben sich weitere neue Themen für interessante Doktorarbeiten.

Bei Interesse schicken Sie jederzeit gerne eine Mail an die Leitung unserer Gruppe.

Repräsentative Publikationen

  1. Prevalence of M4 macrophages within human coronary atherosclerotic plaques is associated with features of plaque instability. Erbel C, Wolf A, Lasitschka F, Linden F, Domschke G, Akhavanpoor M, Doesch AO, Katus HA, Gleissner CA. Int J Cardiol. 2015;186:219-25.
  2. CXCL4-induced plaque macrophages can be specifically identified by co-expression of MMP7+S100A8+ in vitro and in vivo. Erbel C, Tyka M, Helmes CM, Akhavanpoor M, Rupp G, Domschke G, Linden F, Wolf A, Doesch A, Lasitschka F, Katus HA, Gleissner CA. Innate Immun. 2015;21(3):255-65.
  3. Low levels of natural IgM antibodies against phosphorylcholine are independently associated with vascular remodeling in patients with coronary artery disease. Gleissner CA, Erbel C, Haeussler J, Akhavanpoor M, Domschke G, Linden F, Doesch AO, Conradson G, Buss SJ, Hofmann NP, Gitsioudis G, Katus HA, Korosoglou G. Clin Res Cardiol. 2015;104(1):13-22.
  4. IL-17A influences essential functions of the monocyte/macrophage lineage and is involved in advanced murine and human atherosclerosis. Erbel C, Akhavanpoor M, Okuyucu D, Wangler S, Dietz A, Zhao L, Stellos K, Little KM, Lasitschka F, Doesch A, Hakimi M, Dengler TJ, Giese T, Blessing E, Katus HA, Gleissner CA. J Immunol. 2014;193(9):4344-55.
  5. High-sensitive Troponin T measurements early after heart transplantation predict short- and long-term survival. Erbel C, Taskin R, Doesch A, Dengler TJ, Wangler S, Akhavanpoor M, Ruhparwar A, Giannitsis E, Katus HA, Gleissner CA. Transpl Int. 2013;26(3):267-72.

Förderungen und Preise

  • 2014-04 Oskar-Lapp-Stipendium der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (Dr. Christian A. Gleißner), €25.000
  • 2013-03 DFG-Forschungsstipendium (Dr. Christian Erbel), € 200.000
  • 2013-03 Forschungsstipendium der Deutschen Herzstiftung (Dr. Christian Erbel), € 51.000
  • 2013-03 Otto-Hess-Stipendium der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (Antonia Wolf, Dr. Christian A. Gleißner), €  6.000
  • 2013-01 Stipendium des Cardiology Career Program (Anna Hafner, Dr. Christian Erbel), € 3.000
  • 2013-01 Forschungsstipendium der Deutschen Herzstiftung (Dr. Christian A. Gleißner), € 34.000
  • 2011-12 Stipendium des Cardiology Career Program (Gabriele Domschke, Gregor Rupp, Dr. Christian A. Gleißner), € 12.000
  • 2011-12 Kaltenbach-Doktorandenstipendium der Deutschen Herzstiftung (Gabriele Domschke, Dr. Christian A. Gleißner), € 6.000
  • 2010-12 Innovationfonds FRONTIER, Universität Heidelberg (Dr. Christian A. Gleißner), € 120.000
  • 2007-10 DAAD/Heidelberger Fakultät – Research Fellowship für 2 Jahre (Dr. Li Zhao, Dr. Christian Erbel)  €20.000
  • 2007-08 Stipendium der deutschen Gesellschaft für Kardiologie für eine Assistenzarztstelle für mind. 12 Monate (Dr. Christian Erbel), € 27.000
  • 2006-09 DAAD/Heidelberger Medizinische Fakultät – Research Fellowship für 2 Jahre (Dr. Lili Chen, Dr. Christian Erbel), €20.000
  • 2006-06 DFG-Forschungsstipendium “„Schaumzelldifferenzierung durch Aufnahme unterschiedlich modifizierter LDL-Formen“ (Dr. Christian A. Gleißner), € 60.000
  • 2004-05 International Society for Heart and Lung Transplantation Research Award, “Regulation of endothelial costimulation by IL-10” (Dr. Christian A. Gleißner), $ 40.000

Kooperationen

Universität Heidelberg
  • Prof. Dr. Dittmar Böckler, Ärztlicher Direktor der Klinik für Gefäßchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie, Universität Heidelberg
  • Dr. Holger Erfle, Head of 'ViroQuant-CellNetworks RNAi Screening Facility', Bioquant Heidelberg
  • Prof. Dr. Günter J. Hämmerling, Leiter Abteilung Molekulare Immunologie, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg
  • Prof. Dr. Peter Huber, Leiter de Abteilung Molekulare Radioonkologie , Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg
  • Prof. Dr. Gregor Korosoglou, Kardiologie, Angiologie und Pneumologie, Universität Heidelberg
  • Dr. Felix Lasitschka, Pathologisches Institut, Universität Heidelberg
  • Priv.-Doz. Dr. Heiko Runz, Institut für Humangenetik, Universität Heidelberg
National
  • Prof. Dr. Harald Langer, Kardiologie, Universität Tübingen
  • Dr. Konstantinos Stellos, Kardiologie, Angiologie/Hämostaseologie, Nephrologie, Universität Frankfurt
International
  • Prof. Dr. Klaus Ley, Head of Inflammation Biology, La Jolla Institute for Allergy & Immunology, La Jolla/Ca, USA
  • Frau Prof. Dr. Cornelia Weyand, Co-Director, Lowance Center, Emory University School of Medicine, Atlanta/Ga, USA
Kontakt
Im Neuenheimer Feld 6669
69120 Heidelberg
Anfahrt


06221 56-4471

Mehr erfahren