Medical Biometry
Medical Biometry and Informatics

Biometrische Beratung

Allgemeines

  • Kostenlos für alle wissenschaftlichen Mitarbeiter und Doktoranden des Universitätsklinikums Heidelberg
  • Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich 
  • Eine Nennung des Instituts oder des beratenden Mitarbeiters in Arbeiten oder Anträgen ist nur nach schriftlicher Einwilligung durch den Mitarbeiter gestattet
  • Dauer: ca. 1 Stunde, weitere Beratungen können je nach Bedarf vereinbart werden
  • Unsere methodischen Forschungsschwerpunkte sind insbesondere Planung und Auswertung klinischer Studien (z.B. Fallzahlkalkulation und -rekalkulation, adaptive Designs, Mehrstufen-Designs für Phase-II-Studien, Studien mit multiplen und zusammengesetzten Endpunkten), Statistische Genetik (z.B. Assoziation, Expression und Methylierung, Tissue Microarray (TMA) basierte Expression), Meta-Analysen und Versorgungsforschung

 
Voraussetzungen

Was wir leisten können
Was wir in der Regel im Rahmen dieser
kostenlosen Beratung nicht leisten können
 

Methodisch-statistische Beratung 
eines Projektes, d.h. Hilfestellung bei 


Praktische
 Durchführung von (Teil-)Aufgaben,
wie z.B.

  • der Auswahl des Designs
  • der Auswahl eines geeigneten Endpunkts
  • der Erstellung von Ethikanträgen
  • der Fallzahlplanung
  • der statistischen Auswertung
  • der statistischen Interpretation der Ergebnisse
 


Eine methodisch optimale Studienplanung und Auswertung erfordert in der Regel die aktive Einbindung eines Biometrikers von der Planng über die Durchführung bis hin zur Auswertung. Eine biometrische Beratung, die im Rahmen dieses Services erfolgt, kann dies nicht leisten, sondern lediglich unterstützende Hinweise geben. 

  
 
Hier geht es zur Anmeldung

Anzahl der am IMBI durchgeführten biometrischen Beratungen pro Jahr
Select languageSelect language
Print Mail