Medical Biometry
Medical Biometry and Informatics

Biometrische Beratung

Im Rahmen unseres kostenlosen Beratungsangebotes unterstützen wir Sie gerne bei:

  • biometrischen Aspekten der Studienplanung (wie z.B. Wahl der Endpunkte, Entwicklung eines geeigneten Studiendesigns, ..)
  • der Fallzahlplanung
  • der Wahl geeigneter statistischer Methoden für die Auswertung der Daten
  • der Interpretation der Ergebnisse
  • Fragen zum Datenmanagement und Aspekten, die während der Studiendurchführung auftreten
  • der Wahl grafischer Darstellungsmöglichkeiten
  • dem adäquaten Umgang mit fehlenden Werten
  • … und vielem mehr

Was kostet eine biometrische Beratung? Die Beratung ist für alle Mitarbeiter, Doktoranden und Studierende der Medizinischen Fakultät Heidelberg und angegliederter Lehrkrankenhäuser kostenlos.

 

Wie bekomme ich einen Termin? Die Anmeldung zu einem Beratungstermin erfolgt ausschließlich über ein Beratungsformular (Link siehe unten). Bitte füllen Sie dies nach bestem Wissen aus. Es soll Ihrer und unserer Vorbereitung auf den Beratungstermin dienen. Aber lassen Sie sich davon bitte nicht abschrecken! Sollte Ihnen bei manchen Feldern nicht klar sein, was gemeint ist (z.B. primärer Endpunkt), ist dies nicht weiter schlimm. Solche Unklarheiten lassen sich dann im Gespräch klären. 

Nach Absenden des Beratungsformulars meldet sich innerhalb weniger Tage ein Mitarbeiter des Instituts bei Ihnen, um einen Termin für ein persönliches Gespräch zu vereinbaren. Telefonische Erstberatungen führen wir aus verschiedenen Gründen nicht durch.

 

Welcher Zeitpunkt ist für eine Beratung geeignet? Erfahrungsgemäß empfehlen wir, wenn möglich, bereits in der Planungsphase eine Beratung in Anspruch zu nehmen. Zu diesem Zeitpunkt können noch verschiedenste, insbesondere biometrische Aspekte diskutiert und bedacht werden. Ist die Planungsphase bereits abgeschlossen und die Rekrutierung schon im Gange, so ist es dafür meist schon zu spät.

 

Wie lange dauert eine Beratung? Die Dauer einer Beratung variiert je nach Problemstellung. Erfahrungsgemäß dauert eine Erstberatung ca. 1 Stunde. Wenn erforderlich oder gewünscht können weitere Termine vereinbart werden.

 

Wie bereite ich mich auf das Beratungsgespräch vor? Für die Kommunikation sowie  produktive Diskussionen sind Grundkenntnisse in Statistik/Biometrie empfehlenswert. Wichtiger ist jedoch, dass Sie uns über die Ausgangssituation und die Fragestellung Ihrer Studie/wissenschaftlichen Arbeit berichten können und Sie sich Gedanken gemacht haben, welche (konkreten) Fragen Sie an uns haben. Weitere Fragen und Diskussionspunkte kommen meist auch im Gespräch noch auf.

Im Rahmen dieses kostenlosen Angebots können wir keine Auswertungen durchführen. Ebenso sind konkrete Hilfestellungen bei Software-Fragen nur begrenzt möglich; hier helfen die Mitarbeiter des Universitätsrechenzentrums (→ Rechenzentrum).

  
 
Hier geht es zur Anmeldung

Neben der regulären Beratung, bei der wir ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit zu festgelegten Zeiten unangemeldet vorbeizukommen um kurze Fragen zu klären    (Stαtistikαmβulαnz)

 

 

Nutzen Sie unser Angebot, wie viele andere vor Ihnen!!!

Anzahl der Beratungsprojekte pro Jahr

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen