Kliniken & Institute ... Interdisziplinäre... Liver Cancer Center... Für Patienten Ambulanzen

Ambulanzen

Das LCCH bietet Patienten mit Tumorerkrankungen der Leber eine umfangreiche Versorgung zu Diagnose, Behandlung und Nachsorge. Behandelt werden das Hepatozelluläre Karzinom (HCC) und das cholangiozelluläre Karzinom (CCC) der Gallengänge der Leber.

Für Patienten mit Verdacht auf Lebertumor, gesichertem HCC- oder Gallenwegstumor-Befund sowie Patienten im Rahmen einer Nachsorge ist die interdisziplinäre Tumorambulanz der erste Anlaufpunkt. Die interdisziplinäre Sprechstunde für Patienten findet am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) statt. Diese Sprechstunde ist die zentrale Anlaufstelle für alle Patienten mit Lebertumoren. Von hier aus wird die gesamte Therapie koordiniert. Fachübergreifende Expertenrunden, die sogenannten Tumorboards, erstellen zeitnah einen individuellen Therapieplan. Im LCCH werden zweimal wöchentlich hepatobiliäre Tumorboards durchgeführt.

Sprechstunden für hepatobiliäre Tumore

Montag bis Donnerstag; Um erstmalig einen Termin zu vereinbaren, benötigen wir die Ihnen vorliegenden

  • schriftlichen Befunde in Kopie
  • bildgebendes Material (CT, MRT) soweit vorhanden, auf CD gebrannt
  • bei gesetzlich versicherten Patienten einen Überweisungsschein. 

Unterlagen können Sie per Fax, E-Mail oder auf dem Postweg an uns senden. Nach Durchsicht der Unterlagen durch einen ärztlichen Kollegen setzen wir uns zur Terminabsprache mit Ihnen in Verbindung.

Hier vereinbaren Sie einen Termin