Kliniken & Institute ... Kliniken Klinik für... Fortbildung Hauptfortbildung

Hauptfortbildung

Die Hauptfortbildung der Klinik für Anästhesiologie am Universitätsklinikum Heidelberg findet jeden 2. Monat an einem Dienstag im großen Hörsaal der Chirurgischen Klinik statt und richtet sich an alle anästhesiologisch und intensivmedizinisch interessierten Kolleginnen und Kollegen aus Ärzteschaft, Pflege sowie Studierende.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin

Dienstags, 18:00 - 20:00 Uhr

Programm

21. Mai

Stellenwert von Co-Analgetika in der perioperativen Schmerztherapie (PD Dr. Joachim Erlenwein, Göttingen)

Perioperative Komplementärmedizin: Was hilft wirklich? (PD Dr. Konrad Streitberger, Bern)

16. Juli

Leben retten und sterben lassen

– die juristische Sicht (Rechtsanwalt Wolfgang Putz, München)

 – die medizinische Sicht (Dr. Oliver Gutzeit, Heidelberg)

24. September

Was gibt es neues in der geburtshilflichen Anästhesie? (Prof. Dr. Thorsten Annecke, Köln)

Schmerztherapie bei Kindern „Was ist unbedingt zu beachten und was ist gefährlich?“ (Dr. Benjamin Gronwald, Homburg/Saar)

19. November

Intensivmedizinische Versorgung von Patientinnen und Patienten nach Organtransplantation (Prof. Dr. Ulrich Frey, Herne)

Sedierungsfreie Intensivmedizin - dasNonplusultra? (Dr. med. Johannes Kalbhenn, Freiburg)

Zertifizierung

Die Fortbildung wird in der Regel durch die Landesärztekammer Baden-Württemberg mit 3 CME-Fortbildungspunkten zertifiziert.

Veranstaltungsort

Chirurgische Klinik, Großer Hörsaal
Im Neuenheimer Feld 110
69120 Heidelberg

Organisation

PD Dr. med. Cornelius Busch, DESA

Geschäftsführender Oberarzt (Klinik für Anästhesiologie)


Dr. med. Sebastian Weiterer, MHBA

Oberarzt (Klinik für Anästhesiologie)


Dr. med. Christoph Peter, MHBA

Oberarzt (Klinik für Anästhesiologie)

Sponsoren

Unsere Hauptfortbildung wird durch Partner aus der Industrie finanziell unterstützt:

 

1.000€
800€
1.000€
1.000€
1.000€
1.000€