Kliniken & Institute … Kliniken Klinik für… Fortbildung Notfallmedizin

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Sektion Notfallmedizin

Die Sektion Notfallmedizin der Klinik für Anästhesiologie am Universitätsklinikum Heidelberg bietet sowohl ärztlichen als auch nicht-ärzlichen Fachkräften ein breit gefächertes Fortbildungsprogramm zu vielfältigen Themenbereichen der außer- und innerklinischen Notfallmedizin.

Im monatlich stattfindenden Arbeitskreis Notfallmedizin beleuchten externe oder interne Dozenten aktuelle notfallmedizinische Fragestellungen.

Die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin nach Maßgabe der Landesärztekammer kann vollständig an unserer Klinik absolivert werden. Neben der klinischen Weiterbildung bietet die Klinik für Anästhesiologie einen eigenen Heidelberger Notarztkurs sowie Hospitationsmöglichkeiten auf 6 Notarzteinsatzfahrzeugen an.

Das Heidelberger Seminar Invasive Notfalltechniken (INTECH und INTECH Advanced) richtet sich an angehende oder erfahrene Notärztinnen und Notärzte, welche die Durchführung invasiver Notfalltechniken, wie sie zunehmend in internationalen Leitlinien gefordert werden, trainieren möchten. Für nicht-ärztliches Fachpersonal aus Rettungsdienst und Intensiv- oder Notfallpflege ist der Besuch des Theorie-Teils möglich.

An ärztliche und nicht-ärztliche Kolleginnen und Kollegen des Universitätsklinikums Heidelberg richten sich unsere Campuskurse, in denen innerklinische Notfälle sowie Basis- oder erweiterte Reanimationsmaßnahmen trainiert werden sowie unser mehrmals jährlich stattfindendes Schockraum-Simulationstraining.

Abgerundet wird unser notfallmedizinisches Fortbildungsprogramm durch das Interdisziplinäre Heidelberger Notfallmedizin-Symposium (IHNS).

Die Seite des Heidelberger Anästhesie- und Notfall-Simulationszentrums (HANS) finden Sie hier.